Navigation:
AboPlus Anzeigen- und Abo-Service
Gifhorn International: Die Organisatoren freuen sich auf das 2. Kulturfest am 4. Mai auf dem Marktplatz. Gifhorn

Internationales Kulturfest: Erfolg aus Vorjahr wiederholen

Der Erfolg aus dem Vorjahr soll wiederholt werden: Unter dem Motto „Wir sind hier zuhause“ steigt am Sonntag, 4. Mai, auf dem Marktplatz das 2. Kulturfest der Gifhorner Zuwanderer. Musik, Tanz, Infos, Speisen und Getränke erwarten die Besucher von 13 bis 18 Uhr. mehr

KommentareKommentar

Bruno ist weg: Seit dem 14. April sucht Familie Salge nach ihrem Kater, einem orientalischen Kurzhaar. Calberlah

Kater Bruno ist wie vom Erdboden verschluckt

Calberlah. Wo steckt Bruno? In den ersten Tagen nach dem Verschwinden der orientalischen Kurzhaarkatze dachte Familie Salge aus Calberlah noch, der zutrauliche Kater sei zu jemandem ins Auto gestiegen oder aus Versehen eingesperrt worden. Seit Susanna Salge weiß, dass auch Nachbarskatze Nala weg ist, fürchtet sie das Schlimmste: „Gibt es einen Katzenhasser hier?“ mehr

KommentareKommentar

Model-Contest: Eine Jury ermittelt am Freitag bei einem Casting die Top-30. Gifhorn

Top-Ten-Model-Contest: Jury ermittelt beim Casting die Top-30

Der Top Ten Model-Contest des Modenhauses Becker in Kooperation mit AZ und WAZ ist ein voller Erfolg: Mehr als 250 Frauen hatten sich beworben, 70 von ihnen haben es in die nächste Runde, ins Casting, geschafft. „Wir möchten uns auf diesem Wege bei allen Bewerberinnen noch einmal ganz herzlich bedanken“, so Fritz Becker junior. „Sie haben nicht nur jede Menge Mut und Offenheit bewiesen, sondern uns auch ihr volles Vertrauen entgegengebracht!“  mehr

KommentareKommentar

Kaninchengarten-Umbau: Gestern fiel der Startschuss für das Projekt am Allerufer. Gifhorn

Im Kaninchengarten startet der Umbau

Gifhorn. Jetzt ist es soweit: Der Startschuss für den Umbau des Kaninchengartens ist gefallen. Eine Fachfirma verkleidete gestern Eichen und Weiden am Aller-Ufer mit Schalbrettern. „Um sie vor möglichen Schäden durch schweres Baugerät zu schützen“, sagt Gifhorns Tiefbauamtsleiter Joachim Keuch. mehr

KommentareKommentar

Noch einmal leerpumpen: Die Werte für Nitrat, Nitrit und Ammonium im Tiddischer Dorfteich sind immer noch zu hoch. Tiddische

Dorfteich wird wieder leergepumpt

Tiddische. Der Dorfteich neben dem Feuerwehrhaus, in dem wegen einer Düngemittel-Vergiftung alle Fische starben (AZ berichtete), wird noch einmal leergepumpt. „Die Werte sind noch zu hoch“, sagt Otto Weichsler vom Umweltamt des Landkreises. mehrKostenpflichtiger Inhalt

KommentareKommentar

Sanierung ist angelaufen: Im Pavillon des Otto-Hahn-Gymnasiums am Lehmweg wurden gestern neue Lampen installiert. Zuvor wurden bereits Deckenplatten ausgetauscht. Gifhorn

OHG-Pavillon: Firmen starten mit Sanierung

Gifhorn. Der Startschuss ist gefallen: Die Sanierung des Pavillons an der OHG-Außenstelle am Lehmweg läuft. „Einige der anstehende Arbeiten wurden bereits erledigt“, erklärt Manfred Linse vom Kreis. Der Pavillon soll während des Umbaus des angrenzenden Schulgebäudes als Ausweichquartier dienen (AZ berichtete). mehrKostenpflichtiger Inhalt

KommentareKommentar

Ausgleich für Baumaßnahmen: Christoph Rothfuchs (r.) stellt kommunalen Vertretern den Sauerbach vor.  Wahrenholz

Idylle mit verhaltener Nachfrage

Wahrenholz. Idyllisch rauscht der Sauerbach im Großen Moor, sogar der Fischotter wurde hier schon gesehen. 45 Hektar hat das Forstamt Unterlüß hier im Rahmen eines Kompensationspools als Ausgleichsfläche für Baumaßnahmen aufgewertet. Allerdings ist die Nachfrage bisher etwas verhalten. mehrKostenpflichtiger Inhalt

KommentareKommentar

Pläne in Gifhorn: Die Hospiz-Stiftung möchte einen Ort für Sterbebegleitung errichten. Gifhorn

Hospiz in Gifhorn:Standort gesucht

Gifhorn. „Die Suche nach einem Standort für ein stationäres Hospiz in Gifhorn läuft“, erklärt Alexander Michel. Der ehemalige DRK-Chef und der Mediziner Jörg Dreyer sind die designierten Vorsitzenden einer Stiftung, die das Zwei-Millionen-Euro-Projekt auf den Weg bringen will. Inzwischen hat das Land die Stiftung anerkannt. mehrKostenpflichtiger Inhalt

KommentareKommentar

Tierseuche ausgebrochen: Wegen des Ausbruchs der Amerikanischen Faulbrut gibt‘s im Kreisgebiet einen Sperrbezirk. Kreis Gifhorn

Faulbrut bei Bienen

Kreis Gifhorn. Bei Bienenvölkern von mehreren Imkern in Barwedel, Bergfeld, Tülau und Voitze wurde der Ausbruch der Amerikanischen Faulbrut der Bienen festgestellt. Der Landkreis Gifhorn hat daher um die betroffenen Bienenbestände einen Sperrbezirk eingerichtet, um eine Verschleppung der Tierseuche zu verhindern. mehr

KommentareKommentar

Schulrallye in Wilsche: Die künftigen Erstklässler erkundeten am Dienstagvormittag die Astrid-Lindgren-Schule. Wilsche

Schulrallye für Erstklässler

Wilsche. Von Ferien war am Dienstagvormittag in der Astrid-Lindgren-Schule nichts zu spüren: Die künftigen Erstklässler inspizierten die Grundschule in einer Rallye. mehr

KommentareKommentar

Blinde Zerstörungswut: Eine Scheibe des Buswartehäuschens am Lindenplatz ist kaputt. Vordorf

Scheibe an Bushäuschen zerstört

Vordorf. Wer hat etwas gesehen? In der Nacht zu Karfreitag haben Unbekannte in Vordorf auf dem Lindenplatz eine Scheibe des Buswartehäuschens zerstört. mehr

KommentareKommentar

Arbeit und Vergnügen: Jugendwart Hans-Heinrich Rieken (l.) mit seiner dunkel gekleideten Stellvertreterin Corinna Bebenroth und den Kindern und Jugendlichen beim Oster-Zeltlager. Groß Oesingen

Zeltlager: Orientierungsmarsch, Ballspiele und Wache am Osterfeuer

Groß Oesingen. Arbeit und Vergnügen: 33 Kinder und Jugendliche im Alter zwischen zehn und 18 Jahren waren beim traditionellen Osterzeltlager der Jugendfeuerwehr Groß Oesingen  dabei. mehrKostenpflichtiger Inhalt

KommentareKommentar

1 2 3 4 ... 1191

Anzeige

Top-Ten Model-Contest




So erreichen Sie uns

Kontakt zur AZ

Alle Infos zu den Ansprechpartnern der Aller-Zeitung finden Sie hier. Rufen Sie uns an oder schreiben Sie eine Mail. mehr


 

Frage der Woche

Eintracht Braunschweig

Wo landet Eintracht Braunschweig in der Fußball-Bundesliga?

AZ Bildergalerien




Helfen vor Ort - Eine Initiative der AZ




Anzeige

Bild der Woche

Stimmungsvoll: Bei schönstem Frühlingswetter genossen unzählige Menschen in Stadt und Kreis Gifhorn die Atmosphäre an den Osterfeuern. zur Galerie

AZ zum Muttertag verschenken




Geschichten von Max Molke




Soziale Netzwerke

Die AZ im Netzwerk

Facebook, Twitter, Google+ - die AZ ist auch bei den großen sozialen Netzwerken vertreten. Hier gibt's die Links zu den Seiten. mehr


 

AZ-Diskussionsforum




Das aktuelle Kinoprogramm


Neu im Kino

Magazine

Videos aus Gifhorn und Wolfsburg

Videos aus unserer Region

Film ab: In Zusammenarbeit mit dem Fernsehsender tv38 zeigen wir ausgewählte Ereignisse in der Region als Video. mehr


 

Überregionale Videos

Die Welt im Film

Hier finden Sie überregionale Videos, egal ob es sich um Nachrichten aus aller Welt handelt oder die aktuellen Filmtrailer. mehr


 

Die Apps der Aller-Zeitung




Aller-Zeitung Nachwuchs-Abo




Bezahlinhalte auf Aller-Zeitung.de

Jetzt ist mehr für Sie drin!

Haben Sie Fragen zu unseren kostenpflichtigen Inhalten? Hier finden Sie die Antworten. mehr


 

Immobilien in Gifhorn und Umgebung