Navigation:
AboPlus Anzeigen- und Abo-Service
Frisieren bei Vollmond: Petra und Jochen Bley aus Triangel. Triangel

Waschen, schneiden, legen: In Triangel geht‘s bei Vollmond

Waschen, schneiden, legen bei Vollmond: Der Mond bestimmt die Gezeiten - und für viele im Kreis Gifhorn sogar den Frisör-Termin. Jochen Bley und Ehefrau Petra greifen darum mit ihrem Team im Triangler Salon Starcut am Nikolaustag bis in die Nachtstunden zur Schere. mehrKostenpflichtiger Inhalt

KommentareKommentar

Abschied: Wesendorfs Verwaltungschef Walter Penshorn (Mitte) ist im Ruhestand. Wesendorf

„Wehmütige Gefühle“ bei Abschiedsfeier

Wesendorf. Die Ära Walter Walter Pensorn ist beendet: Der langjährige Samtgemeindebürgermeister wurde gestern Abend bei einer Sitzung des Samtgemeinderates in den Ruhestand verabschiedet. Viele Weggefährten aus Politik und Verwaltung waren mit dabei. mehr

KommentareKommentar

Mit der Bahn ins Moor: Der Verein arbeitet an einer Rundstrecke, sie soll bis zum Spätsommer 2015 fertig sein. Sassenburg

Moorbahn: Noch geht es hin und her

Sassenburg. Noch fährt die Moorbahn nicht im Kreis, aber der Verein arbeitet daran. mehrKostenpflichtiger Inhalt

KommentareKommentar

Gefährliches Pflaster Afghanistan: Trotz schwerster Anschläge in Kunduz hat Sybille Schnehage wieder vielen armen Menschen geholfen. Bergfeld

Verein Katachel: Hilfe trotz schwerster Kämpfe

Bergfeld. Sybille Schnehage ist wohlbehalten aus Afghanistan zurück! Ihr jüngster Hilfseinsatz war allerdings einer der gefährlichsten: In Kunduz musste die 63-Jährige miterleben, wie ganz in der Nähe ihrer Unterkunft ein Anschlag auf die Büros der Staatsanwaltschaft verübt wurde. mehrKostenpflichtiger Inhalt

KommentareKommentar

Tolle Aktion: Schüler und Lehrer der Klasse 10aR der Oberschule Wesendorf machten sich stark für den Tierschutz und überreichten einen Scheck in Höhe von 2000 Euro. Wesendorf/Ribbesbüttel

Schüler spenden 2000 Euro für Tierschutz

Ribbesbüttel/Wesendorf. Tolle Aktion für den Tierschutz: Schüler der Klasse 10aR von der Oberschule Wesendorf verkauften selbst gebastelte Armbänder und überreichten jetzt einen Spendenscheck in Höhe von 2000 Euro an den Tierschutzverein (TSV) Gifhorn und Umgebung. mehrKostenpflichtiger Inhalt

KommentareKommentar

Baustelle statt Kreuzung: Zwischen Kuhweg und Am Zellberg sind derzeit die Bagger im Einsatz. Die Fahrbahn wird erhöht und roter Gussasphalt aufgebracht. Meine

Kreuzung wird zwölf Zentimeter höhergelegt

Meine. Stoppschilder, Haltelinien - vieles wurde an der Kreuzung von Kuhweg und Zellbergstraße bereits ausprobiert. Trotzdem kam es immer wieder zu Unfällen. Jetzt soll roter Asphalt helfen, die Aufmerksamkeit der Autofahrer auf die gefährliche Kreuzung zu lenken. Die Bauarbeiten laufen. mehrKostenpflichtiger Inhalt

KommentareKommentar

Zwei Verletzte und hoher Schaden: Ein schwerer Unfall ereignete sich am späten Donnerstagabend auf der B 188.   Gifhorn

Einsatz für die Feuerwehr: 27-Jährige eingeklemmt

Zwei Verletzte und hoher Sachschaden: Bilanz eines schweren Unfalls am Donnerstagabend, 22.30 Uhr, auf der B 188 in Höhe des Klinikums. mehr

KommentareKommentar

Glockenturm defekt: Die Gemeinde Calberlah sucht weiter eine kostengünstige Variante für die alte Schule in Allerbüttel. Calberlah

Debatte um Abkürzung zum Supermarkt und Hilfe fürs Türmchen

Calberlah. Soll es einen Fuß- und Radweg von der Gartenstraße Allerbüttel zum geplanten Supermarkt in Calberlah geben? Obwohl die Meinungen im Bau- und Planungsausschuss auseinander gingen, fiel die Entscheidung sehr eindeutig aus. Das gilt auch für den Glockenturm auf der alten Schule in Allerbüttel. mehr

KommentareKommentar

Raser erwischt: Die Polizei zog am Freitag im Nordkreis zwei Autofahrer aus dem Verkehr. Gifhorn

Polizei stoppt zwei Raser im Nordkreis

Gleich zwei Temposünder wurden am Freitagmittag im Gifhorner Nordkreis von der Polizei aus dem Verkehr gezogen. Ihnen drohen nun empfindliche Bußgelder. mehr

KommentareKommentar

Rekordbeteiligung beim Samtgemeinde-Königsschießen: Sigfried Wysk (v.l.), Heidi Puls, Detlef Tanke, Hinrich Wiechers, Hartmut Fricke, Bruno Mutze, Helmut Wrede und Susanne Hämpke. Müden

Hartmut Fricke ist Samtgemeinde-König

Hillerse. Das war eine Rekordbeteiligung: 56 Schützenkönige und -königinnen nahmen daran teil, als jetzt zum 21. Mal der Schützenkönig der Samtgemeinde Meinersen ermittelt wurde. Ausrichter war die Schützengesellschaft Hillerse. mehr

KommentareKommentar

Wirbel um die Kita-Chefin in Wilsche: Nadine Mailliart (l.) und Katharina Baumgarten sind sauer auf die Stadt. Gifhorn

Wilsche: Kita-Eltern sind sauer auf die Stadt

Wilsche. Die Eltern des Kindergartens Villa Kunterbunt sind sauer auf Bürgermeister Matthias Nerlich. Die langjährige Kita-Leiterin, die als Erzieherin auch die Kleinsten betreut habe, sei in einer „Nacht-und-Nebel-Aktion“ abgesetzt worden. Erst nachträglich habe die Stadt - sie verteidigt die Personalentscheidung - auf einem Elternabend informiert. mehrKostenpflichtiger Inhalt

KommentareKommentar

Besorgte Eltern: Die Anwohner des Baugebietes Im Brink sorgen sich um die Sicherheit ihrer Kinder auf dem Schulweg - der Landkreis hat dagegen keine Bedenken. Schwülper

Eltern: „Der Schulweg ist nicht sicher“

Groß Schwülper. Wie gefährlich ist der Weg von den Erstklässlern aus Groß Schwülpers Baugebiet "Im Brink" zur Grundschule? Die Meinungen von Eltern und Landkreis gehen auseinander. mehrKostenpflichtiger Inhalt

KommentareKommentar

1 2 3 4 ... 1329

Anzeige

Das AZ-Abo für kluge Sparer

Das AZ-Abo für kluge Sparer

Jeder Tag zählt! Lesen Sie die AZ kostenlos bis zum Jahresende und sichern Sie sich einen Media Markt-Gutschein im Wert von 15 Euro. mehr


 

So erreichen Sie uns

Kontakt zur AZ

Alle Infos zu den Ansprechpartnern der Aller-Zeitung finden Sie hier. Rufen Sie uns an oder schreiben Sie eine Mail. mehr


 

Frage der Woche

Ebola

Gesundheitsamt und Krankenhaus rüsten sich für Ebola. Glauben Sie, dass die Seuche auch den Kreis Gifhorn erreicht?

AZ Bildergalerien




Helfen vor Ort - Eine Initiative der AZ




Bild der Woche

Weg damit: Die marode B-4-Brücke über der Celler Straße in Gifhorn ist seit dem Wochenende Vergangenheit. Planmäßig haben die Bagger das Bauwerk entfernt. zur Galerie
Anzeige

Geschichten von Max Molke




Soziale Netzwerke

Die AZ im Netzwerk

Facebook, Twitter, Google+ - die AZ ist auch bei den großen sozialen Netzwerken vertreten. Hier gibt's die Links zu den Seiten. mehr


 

AZ-Diskussionsforum




Das aktuelle Kinoprogramm


Neu im Kino

Magazine

Videos aus Gifhorn und Wolfsburg

Videos aus unserer Region

Film ab: In Zusammenarbeit mit dem Fernsehsender tv38 zeigen wir ausgewählte Ereignisse in der Region als Video. mehr


 

Überregionale Videos

Die Welt im Film

Hier finden Sie überregionale Videos, egal ob es sich um Nachrichten aus aller Welt handelt oder die aktuellen Filmtrailer. mehr


 

Die Apps der Aller-Zeitung




Aller-Zeitung Nachwuchs-Abo




Bezahlinhalte auf Aller-Zeitung.de

Jetzt ist mehr für Sie drin!

Haben Sie Fragen zu unseren kostenpflichtigen Inhalten? Hier finden Sie die Antworten. mehr


 

Immobilien in Gifhorn und Umgebung