Volltextsuche über das Angebot:

25 ° / 9 ° heiter

Navigation:
stars@ndr2 live: Viele Fragen zum Verkehrskonzept

Gifhorn stars@ndr2 live: Viele Fragen zum Verkehrskonzept

Gifhorn. Wie geht das Megaevent stars@ndr2 live in Gifhorn mit Zigtausenden Besuchern über die Bühne, und was müssen Anwohner bedenken? Vor allem letztere waren am Donnerstagabend bei der einstündigen Bürgerinfo in der Stadthalle. Der Verkehr war das prägende Thema.

Voriger Artikel
Marode Holzbrücke am Schloss-Torhaus wird saniert
Nächster Artikel
Katastrophenfall: Bald warnt Landkreis per Smartphone

Bürgerinfo in der Stadthalle: Vor allem Anwohner aus Gamsen informierten sich gestern Abend über den organisatorischen Ablauf und das Verkehrskonzept zum Megaevent stars@ndr2 live.

Quelle: Dirk Reitmeister

Die Siedlungen rund um Bruno-Kuhn-Straße und Neubokeler Straße sind an jenem Samstag, 6. August, ab 12 Uhr für ortsfremden Verkehr gesperrt, die Parkverbote - unter anderem werden drei Abschleppwagen für die Einhaltung sorgen - gelten ab 10 Uhr. Außerdem gibt es Einbahnstraßenregelungen, stellte Erste Stadträtin Kerstin Meyer den rund 40 Zuschauern das Verkehrskonzept vor. Mitarbeiter einer Wach- und Schließgesellschaft werden die Sperren an den Zufahrten in die Siedlungen kontrollieren und Anwohner und deren Gäste durchlassen, versichert Meyer. Gamsener sollten ihre Gäste darauf hinweisen.

Eine Bewohnerin der BGS-Siedlung befürchtet, dass auch dort Festivalbesucher Straßen zuparken könnten. Andere Anwohner rechnen damit, Müll aus ihren Vorgärten klauben zu müssen. „Wir haben ganz viele Mülltonnen im Einsatz“, versicherte Wolfgang Stein von der Stadthalle, der auch auf die Disziplin der Besucher hofft. Und: Am Montag würden Kolonnen und Extra-Schichten des ASG tätig. Angebot von Bürgermeister Matthias Nerlich: „Wenn Müll in Ihrem Garten liegt, rufen Sie die 880 an.“

rtm

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Gifhorn
Service für alle Partyfans: VLG und PSG bietet für die NDR-2-Party am 6. August einen kostenlosen Busshuttle.

Es gibt 13.500 Parkplätze bei stars@ndr2 live - Gifhorner brauchen sie nicht: VLG und PSG bieten einen kostenlosen Busshuttle mit drei Linien an. Zum Großevent am Samstag, 6. August, ab 15 Uhr mit Mark Forster, Joris, Stanfour, Philipp Dittberner und Ollie Gabriel rechnet man mit 40.000 Besuchern.

mehr
Mehr aus Gifhorn Stadt
VWI-Treppenhauslauf in Wolfsburg
Kommunalwahl im Landkreis Gifhorn am 11. September 2016

Am 11. September sind alle Einwohner im Landkreis Gifhorn aufgerufen, über die Zukunft ihrer Kommunen zu entscheiden. mehr

Sollte es auch im kommenden Jahr eine Riesensause stars@ndr2 live in Gifhorn geben?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Alle Nachrichten zum Diesel-Skandal bei VW

Alle Neuigkeiten und Hintergründe zum VW-Abgasskandal finden Sie auf unserer Themenseite. mehr