Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt stars@ndr2: Für die Sicherheit ist gesorgt
Gifhorn Gifhorn Stadt stars@ndr2: Für die Sicherheit ist gesorgt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:09 04.08.2016
Zigtausende werden morgen erwartet: Wenn stars@ndr2 in Gifhorn steigt, ist für die Sicherheit der Besucher gesorgt. Quelle: Archiv (NDR)
Anzeige

„Wir haben eine angemessene Anzahl an Kräften vor Ort.“ Über konkrete Personalstärken spricht die Polizei aus Tradition nicht, aber wen sie schickt, verrät Sprecher Thomas Reuter schon: „Im Einsatz sind auch Reiter- und Diensthundestaffel.“ Kollegen aus Dienststellen außerhalb des Landkreises werden zur Verstärkung da sein. Zum Einsatz kommen auch Motorräder und Polizei-Pedelecs. Hauptaugenmerk liege auf Verkehrslenkung und -sicherung, aber: „Es werden auch Zugangskontrollen erfolgen“, sagt Reuter. Dafür gebe es Security-Kräfte. „Wir sind auf alle Eventualitäten vorbereitet und jederzeit in der Lage, zu reagieren“, versichert Reuter.

Das müssen Besucher wissen:

Das umfassende Sicherheitskonzept für stars@ndr2 sieht auch zahlreiche Punkte vor, die die Besucher zu beachten haben – nachzulesen in der Hausordnung unter www.stadthalle-gifhorn.de .

  • So ist es nicht erlaubt, Glasgefäße, Dosen, Kanister, Bollerwagen, Klappstühle und Hocker sowie Stöcke und Stangen für Banner mitzubringen.
  • Speisen und Getränke sind nur eingeschränkt erlaubt, ihre Mengen dürfen nicht über den Eigenbedarf hinaus gehen.
  • Der NDR empfiehlt, große Taschen und Rucksäcke lieber zuhause zu lassen – ebenso wie Haustiere.
  • Kinder und Jugendliche unter 14 Jahren dürfen nur in Begleitung eines Erziehungsberechtigten dabei sein. Gerade für kleinere Kinder sollte auch an Gehörschutz (Ohrstöpsel) gedacht werden.

rtm

Mehr zum Thema

Gifhorn. Zweimal wird Gifhorn noch wach, dann fetzt es am Sportzentrum Nord. Dort laufen derweil die Vorbereitungen für das Großevent stars@ndr2 live auf Hochtouren - unter anderem mit dem Bühnenaufbau.

04.08.2016

Fans müssen nicht bis zum Auftritt am Abend warten, um ihre Stars live zu erleben: Anlässlich des Festivals stars@ndr2 live in Gifhorn wird der Sender Samstagmorgen live aus der Fußgängerzone senden und dabei Mark Forster, Joris, Stanfour und Philipp Dittberner auf die Bühne des Showtrucks holen.

02.08.2016

Gifhorn. Wie geht das Megaevent stars@ndr2 live in Gifhorn mit Zigtausenden Besuchern über die Bühne, und was müssen Anwohner bedenken? Vor allem letztere waren am Donnerstagabend bei der einstündigen Bürgerinfo in der Stadthalle. Der Verkehr war das prägende Thema.

28.07.2016

Gifhorn. Für 45.000 Euro lässt die Stadt Gifhorn die 47 Jahre alte Bahnbrücke, die das Allerwellen-Areal und die Straße Am Bostelberg verbindet, auf Vordermann bringen (AZ berichtete). „Für die Bauarbeiten ist eine Sperrung von drei Wochen erforderlich“, erklärt Joachim Keuch, städtischer Tiefbau-Fachbereichsleiter.

04.08.2016

Gifhorn. Zweimal wird Gifhorn noch wach, dann fetzt es am Sportzentrum Nord. Dort laufen derweil die Vorbereitungen für das Großevent stars@ndr2 live auf Hochtouren - unter anderem mit dem Bühnenaufbau.

04.08.2016

Kreis Gifhorn. Wenn heute die bisherigen Zweitklässler als Drittklässler zurückkehren in die Grundschulen, könnten sie nach einem neuen Erlass der Landesregierung auch weiterhin ohne Noten durchs Schuljahr kommen. Die neue Regelung, auch in dritten und vierten Klassen auf Zeugnisnoten zu verzichten, wird auch in Grundschulen im Kreis Gifhorn diskutiert. „Es gibt Für und Wider“, sagen Rektoren.

06.08.2016
Anzeige