Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Zweites Ärztehaus wird 2012 gebaut

Gifhorn Zweites Ärztehaus wird 2012 gebaut

„Der Bedarf ist in Gifhorn vorhanden“, bekräftigt Erster Stadtrat Walter Lippe den Plan der Stadt, neben der Allerwelle ein weiteres Ärztehaus – nach jenem am neuen Klinikum – zu errichten. Und der Investor der Immobilie, die Bauwo Aktiengesellschaft in Hannover, bekräftigt die Absicht, in 2012 zu bauen.

Voriger Artikel
Neue Reuter-Schule ist in allem besser
Nächster Artikel
Feuer und Licht zieht Besucher an

Zweites Ärztehaus: 2012 soll neben der Gifhorner Allerwelle gebaut werden, betont der Investor.

Quelle: Photowerk (cw)

„Wir vollen so viele Ärzte wie möglich in der Innenstadt halten“, begründet Lippe das Festhalten am ursprünglichen Plan mit der Frage des Standort-Marketings. „Patienten kommen aus der Region nach Gifhorn, besuchen dann auch die Innenstadt.“ Der Bebauungsplan sei längst aufgelegt, das Grundstück für das Ärztehaus habe Planungsreife. Allerdings werde das Gebäude etwas kleiner als vom ursprünglichen Investor vorgesehen.

Auf Anfrage der AZ bestätigte die Bauwo, dass die Gespräche mit einem guten Dutzend Ärzte, die den innenstädtischen Standort bevorzugten, „relativ weit gediehen“ seien. „Im Frühherbst rechnen wir mit Unterschriften“, so ein Sprecher der Bauwo. Ein Konglomerat an Fachrichtungen würde auf 3500 Quadratmeter Praxisfläche angesiedelt: „Im nächsten Jahr wird gebaut.“

jr

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Köstlichkeiten vom Grill und internationale Biersorten locken vom 20. bis 22. Oktober in die Gifhorner Fußgängerzone mehr

Ausbildungsplatz in der Region Gifhorn gesucht? Dann schau bei Azubify.de vorbei, deiner Anlaufstelle für alles rund um die Ausbildung in Gifhorn. Powered by AZ. mehr

Die Sanierung des Bahnübergangs bei Ausbüttel hat begonnen. Sind Sie von den Arbeiten auf der B4 betroffen?

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr