Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Zweite Richtstätte: Galgen stand am Ribbesbütteler Weg
Gifhorn Gifhorn Stadt Zweite Richtstätte: Galgen stand am Ribbesbütteler Weg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:00 16.12.2016
So etwa hat es auf Gifhorns Richtplätzen ausgesehen: Der museale Aufbau zeigt den Galgen und das Folterrad.
Anzeige
Gifhorn

Bisher war lediglich bekannt gewesen, dass es eine Richtstätte unweit des Conti-Werkes gegeben hatte, „Hier war das Gifhorner Hochgericht vom Mittelalter bis zum 24.10.1843“ steht auf einem Findling an der Teves-Straße. Er erinnert an den kleinen Galgenberg, der in 150 Meter Entfernung auf einem Privatgrundstück liegt.

„Alte Karten haben auf eine völlig neue Spur zu einer älteren Richtstätte geführt“, berichtet Gabriel. Auf der Kurhannoversche Landesaufnahme von 1780 wurden Symbole von Galgen und Folterrad entdeckt. „Diese Symbole waren bislang völlig unbeachtet geblieben“, sagt Heinz Gabriel.

Die beiden Experten ließen nicht locker: Die Existenz der Richtstätte am Ribbesbütteler Weg, die damals 1,2 Kilometer vom historischen Stadtkern entfernt lag, wird auch in zwei Zeitungsmeldungen von 1907 und 1912 beschrieben. Gabriel: „Bei Erdarbeiten für den Gleisanschluss zur Glashütte, die sich hier von 1871 bis 1960 befand, wurden alte menschliche Knochen gefunden. Sie kamen beim Abtragen eines Berges zum Vorschein, was seinerzeit als grausiger Fund bezeichnet wurde.“ Auch von anderen Orten sei überliefert, dass man vereinzelt Menschen nach der Vollstreckung des Urteils am Rande des Galgenberges verscharrt habe, so Gabriel.

ust

Gifhorn Stadt Konzept für die kommenden fünf Jahre vorgestellt - Sparkasse: Abbau von 100 Arbeitsplätzen

Der digitale Wandel geht auch an der Sparkasse Gifhorn-Wolfsburg nicht vorbei. Immer mehr Kunden sind online unterwegs - und darauf reagiert jetzt das Geldinstitut: 100 Stellen sollen in den kommenden fünf Jahren abgebaut werden, Filialstandorte kommen auf den Prüfstand, die Zahl der Auszubildenden soll sinken und auch eine Übernahme-Garantie nach der Ausbildung soll es nicht mehr geben.

19.12.2016
Gifhorn Stadt Finanzierung für Landkreis-Projekt geregelt - Schnelles Internet: Einigung erzielt

Datenautobahn für das platte Land: Dass der Landkreis in Eigeninitiative rund 10.000 Haushalte vor allem in weniger gut versorgten Gebieten mit einer eigenen Glasfaser-Ringleitung ans schnelle Internet anbinden wird, steht schon fest. Diskussionen gab es jüngst mit den Kommunen um die Finanzierung. 

16.12.2016
Gifhorn Stadt Drei Einbrüche in dasselbe Restaurant - Polizei fasst dreisten Dieb in Kästorf

Einen dreisten Dieb konnten kürzlich Beamte der Gifhorner Polizei im Ortsteil Kästorf festnehmen. War war drei Mal in dasselbe Restaurant eingebrochen.

16.12.2016
Anzeige