Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Zweitägige Verkehrskontrolle: Zahlreiche Verstöße
Gifhorn Gifhorn Stadt Zweitägige Verkehrskontrolle: Zahlreiche Verstöße
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:43 19.02.2014
Anzeige

Im Rahmen der Verkehrssicherheitsinitiative 2020, deren Ziel es ist, schwere Verkehrsunfälle nachhaltig zu reduzieren, postierten sich die Beamten am Montag und am Dienstag an unterschiedlichen Straßen in den Bereichen Weyhausen, Wesendorf, Brome, Rötgesbüttel, Isenbüttel und Gifhorn. Kontrolliert wurden insbesondere Geschwindigkeit, Alkohol- und Drogenverstöße sowie Gurt- und Handyverstöße.

Gegen insgesamt 76 Autofahrer wurden Bußgeld- bzw. Verwarngeldverfahren wegen nicht angelegter Gurte, Telefonierens am Steuer oder Tempoüberschreitungen eingeleitet.

Ein 37-jähriger Autofahrer aus Müden/Aller wurde zum wiederholten Male ohne gültige Fahrerlaubnis erwischt. Gegen ihn wurde ein Strafverfahren eingeleitet.

Ein 21-jähriger aus Burgdorf führte seinen Pkw unter Drogeneinfluss. Auch gegen ihn wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Der Großteil der Autofahrer war jedoch vorschriftsmäßig unterwegs, somit fällt die Bilanz aus polizeilicher Sicht insgesamt zufriedenstellend aus.

Im Einsatz waren jeweils 16 Polizeibeamte, darunter 6 Beamte der Bereitschaftspolizei aus Braunschweig.

ots

Eine 69-jährige Fußgängerin wurde bei einem Verkehrsunfall am Mittwochmorgen in Gifhorn schwer verletzt.

19.02.2014

Etappensieg: In einem Zivilprozess am Amtsgericht Gifhorn gegen das ehemalige „Gaspreise-runter“-Mitglied Emil Beeß nahm die Richterin dem klagenden Inkasso-Unternehmen den Wind aus den Segeln bei ihrer Nachzahlungsforderung für Strom und Gas.

21.02.2014

Isenbüttel. Die liebgewonnenen Seniorennachmittage mit Sketchen, Gedichten und Gesang sind auf Eis gelegt - stattdessen will das Isenbütteler DRK nun Spielenachmittage für alle Altersklassen anbieten: Die Premiere ist am Samstag, 22. Februar, von 15 bis 18 Uhr im Schulforum.

18.02.2014
Anzeige