Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Zwei neue Elternberaterinnen nehmen ihre Arbeit auf
Gifhorn Gifhorn Stadt Zwei neue Elternberaterinnen nehmen ihre Arbeit auf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:31 20.07.2014
Neue Elternberaterin: Marion Tetzlaff von der Kita Oesingen.
Anzeige

Rita Gottschlich vom Wesendorfer Familienzentrum, das zur Kita am Lerchenberg gehört, und Marion Tetzlaff von der Kita Groß Oesingen haben sich dafür selbst weitergebildet, und zwar zu sogenannten Elternberatern und -begleitern zu den Bildungsverläufen von Kindern.

„240 Unterrichtsstunden in drei Wochen in Hannover“ haben die beiden frisch zertifizierten Beraterinnen die Schulbank gedrückt, erzählt Tetzlaff. Gefördert wurde die Weiterbildung durch das Bundesprogramm „Elternchance ist Kinderchance“.

Und genau da setzen die beiden Beraterinnen an, bei den Eltern. „Wir verstehen uns als ersten Anlaufpunkt für die Eltern, um beispielsweise bei Bildungsübergängen, also den Sprung von der Kita in die Schule oder von der Schule in die Ausbildung zu helfen“, so Gottschlich.

Daran wird deutlich, dass es Beratung nicht nur für Eltern von Kita-Kindern gibt, sondern für alle Eltern, egal, wie alt das Kind ist. Tetzlaff geht sogar noch einen Schritt weiter: „Auch die Bildung von Erwachsenen liegt uns am Herzen. Wenn sich Eltern weiterbilden wollen oder sogar Senioren, können sie uns fragen.“

Dabei versprechen Rita Gottschlich und Marion Tetzlaff nicht, für alle Probleme gleich die optimalen Lösungen zu haben - aber meist zu wissen, wer Ansprechpartner ist. „Es gibt zahllose Anlaufstellen. Viele Menschen sind überfordert, die für sie richtige zu finden. Das ist eine der Hauptaufgaben, die wir zu leisten haben.“

Besondere Interessen und Begabungen frühzeitig fördern: Das ist das Ziel eines Kooperationsprojektes zwischen Humboldt-Gymnasium und Gebrüder-Grimm-Schule. 25 Grundschüler tauchten gestern ein in die Welt von Physik und Chemie.

17.07.2014

Westerbeck. „Vier Jahre hat es gedauert und deshalb sich wir echt froh, dass wir jetzt den ersten Spatenstich machen können“, freute sich am Donnerstagvormittag Lebenshilfe-Geschäftsführer Peter Welminski.

17.07.2014

Wasbüttel. Ihr Jahresprojekt „Rund um den Apfelbaum“ hat die Sonnenblumengruppe der Calberlaher DRK-Kita mit einem bunten Fest auf Wasbüttels Streuobstwiese beendet. Eltern, Großeltern, Kinder und Erzieherinnen hatten großen Spaß.

20.07.2014
Anzeige