Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Zwei neue Elternberaterinnen nehmen ihre Arbeit auf

Wesendorf Zwei neue Elternberaterinnen nehmen ihre Arbeit auf

Groß Oesingen/Wesendorf. Dass Eltern in Sachen Erziehung in den Kitas Rat und Hilfe bekommen, ist eigentlich klar. Jetzt gibt es - zumindest in zwei DRK-Kitas in der Samtgemeinde Wesendorf - auch Bildungsberatung - und das nicht nur für Eltern.

Voriger Artikel
Grundschüler lernen die Welt von Physik und Chemie kennen
Nächster Artikel
Neuer Janesch-Roman spielt in Gifhorn

Neue Elternberaterin: Marion Tetzlaff von der Kita Oesingen.

Rita Gottschlich vom Wesendorfer Familienzentrum, das zur Kita am Lerchenberg gehört, und Marion Tetzlaff von der Kita Groß Oesingen haben sich dafür selbst weitergebildet, und zwar zu sogenannten Elternberatern und -begleitern zu den Bildungsverläufen von Kindern.

„240 Unterrichtsstunden in drei Wochen in Hannover“ haben die beiden frisch zertifizierten Beraterinnen die Schulbank gedrückt, erzählt Tetzlaff. Gefördert wurde die Weiterbildung durch das Bundesprogramm „Elternchance ist Kinderchance“.

Und genau da setzen die beiden Beraterinnen an, bei den Eltern. „Wir verstehen uns als ersten Anlaufpunkt für die Eltern, um beispielsweise bei Bildungsübergängen, also den Sprung von der Kita in die Schule oder von der Schule in die Ausbildung zu helfen“, so Gottschlich.

Daran wird deutlich, dass es Beratung nicht nur für Eltern von Kita-Kindern gibt, sondern für alle Eltern, egal, wie alt das Kind ist. Tetzlaff geht sogar noch einen Schritt weiter: „Auch die Bildung von Erwachsenen liegt uns am Herzen. Wenn sich Eltern weiterbilden wollen oder sogar Senioren, können sie uns fragen.“

Dabei versprechen Rita Gottschlich und Marion Tetzlaff nicht, für alle Probleme gleich die optimalen Lösungen zu haben - aber meist zu wissen, wer Ansprechpartner ist. „Es gibt zahllose Anlaufstellen. Viele Menschen sind überfordert, die für sie richtige zu finden. Das ist eine der Hauptaufgaben, die wir zu leisten haben.“

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr