Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Zwei betrunkene Autofahrer aus dem Verkehr gezogen

Landkreis Gifhorn Zwei betrunkene Autofahrer aus dem Verkehr gezogen

Gifhorn/Sassenburg. Gleich zwei erheblich alkoholisierte Autofahrer wurden am Sonntag von der Polizei aus dem Verkehr gezogen, ehe sie größeren Schaden anrichten konnten.

Voriger Artikel
Tolles Sommerfest im Otterzentrum
Nächster Artikel
Überfall auf Pizza-Botin: Polizei fasst drei Räuber
Quelle: Symbolfoto

Gegen 11 Uhr meldeten Zeugen einen Kleintransporter auf dem Campingplatz bei Brenneckenbrück, der von einem offensichtlich betrunkenen Mann gesteuert würde. Eine Streifenwagenbesatzung der Gifhorner Polizei konnte daraufhin einen 34-jährigen Litauer als Fahrer ermitteln. Ein Alkotest ergab dann tatsächlich einen Promillewert von 2,34. Der 34-Jährige gab den Beamten gegenüber freimütig zu, zuvor einige Gläser Wodka getrunken zu haben.

Gegen 22 Uhr kontrollierten Beamte der Polizeistation Brome einen Mitsubishi Geländewagen auf dem Ferienhausgelände am Stüder Bernsteinsee. Die 57-jährige Sassenburgerin, die das Fahrzeug steuerte, hatte immerhin 2,19 Promille Alkohol intus.

Gegen die alkoholisierten Autofahrer wurden Strafverfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr eingeleitet, die Führerscheine wurden sichergestellt.

ots

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr