Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Zwei Verletzte auf der B 4
Gifhorn Gifhorn Stadt Zwei Verletzte auf der B 4
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:48 26.07.2014
Zwei Verletzte, 25.000 Euro Sachschaden: Ein Linksabbieger hatte den Mercedes übersehen, der drei parkende Autos rammte.
Anzeige

Wie die Polizei berichtet, kam ein 18-jähriger Gifhorner mit seinem VW Golf von Gifhorn und wollte in Höhe des Landgasthauses nach links in den Kiefernweg abbiegen. Dabei übersah er den entgegenkommenden Mercedes einer 62-Jährigen aus Groß Oesingen. Die Fahrzeuge kollidierten, der Mercedes geriet auf den rechten Grünstreifen und rammte drei auf dem Parkplatz des Gasthauses abgestellte Autos, die zum Teil erheblich beschädigt wurden. Außerdem wurden drei Fahnenmasten des Gasthauses sowie die Beschilderung einer Bushaltestelle beschädigt.

Der 18-jährige Gifhorner sowie der 65-jährige Beifahrer im Mercedes wurden leicht verletzt und mussten in das Klinikum Gifhorn gebracht werden. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf 25.000 Euro.

Gifhorn. So muss ein guter Kommers sein: Musik vom Feuerwehrmusikzug, Grußworte, Ehrungen, ein Blick in die Chronik. Und für besondere Sahnehäubchen sorgte der Jubilar selber: Die Jugendfeuerwehrleute brachten am Freitagabend mit drei Sketchen ihre Geburtstagsgäste in der Stadthalle dazu, Tränen zu lachen.

26.07.2014

Rötgesbüttel. Nicht das Baugebiet Össelkämpe als solches bringt Bernd Roscher, Udo Breitinger und Reinhard Müller auf die Palme, sondern die Erschließung desselben ausschließlich über die Masch. 50 Unterschriften haben sie in der Siedlung gesammelt und einer Stellungnahme angehängt, die sie während der öffentlichen Auslegung des Bebauungsplans im Gemeindebüro einreichen werden.

28.07.2014

Jetzt ist es amtlich: Der Streuner, der im Juli und November vorigen Jahres in eine Fotofalle im Nordkreis getappt war, ist tatsächlich ein Wolf. Das Wildtiermanagement hat dies nun auf seiner Homepage unter „Wolfsnachweise in Niedersachsen“ bestätigt.

28.07.2014
Anzeige