Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 4 ° wolkig

Navigation:
Zwei Schwerverletzte bei Frontalzusammenstoß

Groß Schwülper Zwei Schwerverletzte bei Frontalzusammenstoß

Groß Schwülper . Zwei Schwerverletzte forderte ein Verkehrsunfall am Samstagnachmittag auf der Bundesstraße 214 in Höhe der Autobahn 2. Ein Großaufgebot an Rettungskräften, darunter zwei Rettungshubschrauber, war im Einsatz.

Voriger Artikel
220 neue Grundstücke geplant
Nächster Artikel
In Laufschuhen von Leckerei zu Leckerei

Schwerer Unfall auf der B 214: Eine 23-Jährige und ein 25-Jähriger wurden bei einem Frontalzusammenstoß verletzt.

Quelle: Carsten Schaffhauser

Ein Renault Clio und ein Skoda Fabia waren um 14.45 Uhr auf der südlichen Seite der Autobahnbrücke in Höhe der Auffahrt Richtung Berlin frontal zusammengestoßen. Die 23-jährige Braunschweigerin am Steuer des Clio wollte von Braunschweig kommend links auf die Autobahn und übersah den Skoda des 25-jährigen Braunschweigers, der Richtung Süden fuhr. Die Rettungshubschrauber Christoph 4 aus Hannover und Christoph 30 aus Wolfenbüttel flogen Notärzte herbei. Die Verletzten wurden in ein Braunschweiger Krankenhaus gebracht.

Zur Ermittlung der Unfallursache wurde ein Sachverständiger eingeschaltet, weil es zunächst unterschiedliche Aussagen zum Unfallhergang gab. Den Sachschaden bezifferte die Polizei auf 18.000 Euro.

Ein Spezialfahrzeug der Braunschweiger Feuerwehr musste den Asphalt reinigen, auf den mehrere Liter Betriebsflüssigkeiten aus den beiden Fahrzeugen geflossen waren. Erst nach drei Stunden Vollsperrung konnte die B 214 wieder freigegeben werden. Branddirektor Torge Malchau von der Braunschweiger Wehr lobte die Ersthelfer: „Sie haben sich bis zum Eintreffen der Rettungskräfte sehr gut um die Verletzten gekümmert.“

cs

Dieser Text wurde aktualisiert!

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr