Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 1 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Zwei Kradfahrer verletzt

Landkreis Gifhorn Zwei Kradfahrer verletzt

Landkreis Gifhorn. Bei zwei Verkehrsunfällen wurden am Sonntag zwei Kradfahrer verletzt.

Voriger Artikel
O‘zapft is: 750 Leiferder feiern Oktoberfest
Nächster Artikel
Wieder Containerbrände in der Südstadt

Zwei Kradunfälle: Dabei wurden wie hier an der Kreuzung B 4 und B 188 jeweils die beiden Kradfahrer verletzt.

Quelle: Photowerk (cc)

Die Unfälle ereigneten sich am Sonntag, einer an der Kreuzung der Bundesstraßen 4 und 118 bei Gifhorn und einer am Ortsrand von Vollbüttel.

Der erste Unfall geschah gegen 12.35 Uhr an der Kreuzung der Bundesstraßen 4 und 188 bei Gifhorn. Ein Fahrer aus dem Raum Hannover war auf der B 188 unterwegs, wollte auf die B 4 abbiegen, verpasste laut Polizei aber die Abfahrt. Er fuhr langsamer, eine 50-jährige Skoda-Fahrerin aus Gifhorn hinter ihm ebenfalls. Das bemerkte offenbar der 49-jährige Kradfahrer aus Wesendorf hinter dem Skoda nicht und fuhr auf, wobei er verletzt wurde.

Ein 59-jähriger Gifhorner war am Sonntag gegen 16.05 Uhr auf der Landesstraße 320 von Leiferde kommend in Richtung Ribbesbüttel unterwegs. Eine 85-Jährige aus Rötgesbüttel, die in Vollbüttel auf die L 320 auffahren wollte, übersah den Mann laut Polizei vermutlich wegen der tiefstehenden Sonne. Der Gifhorner wurde leicht an der Hand verletzt.

ba

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Immer wieder werden Autofahrer, die viel zu schnell unterwegs sind, erwischt. Brauchen wir härtere Strafen für Raser?

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr