Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 8 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Zwei Kandidaten für Superintendenten-Amt

Gifhorn Zwei Kandidaten für Superintendenten-Amt

Jetzt ist es amtlich: Pastorin Sylvia Pfannschmidt (55) aus der Kirchengemeinde am Solling und Marten Lensch (43), Pastor in Norddeich, wurden vom Wahlausschuss im Kirchenkreis Gifhorn als Kanidaten für die Superintendenten-Stelle benannt. Wer die Nachfolge von Michael Thiel antritt, entscheidet der Kirchenkreistag am 24. Juli.

Voriger Artikel
Nach Brand: Verwaltung und Lehrer ziehen um
Nächster Artikel
43-Jährige bei Unfall verletzt

Wahl des Superintendenten: Sylvia Pfannschmidt und Marten Lensch sind die Kandidaten. Der Kirchenkreistag entscheidet am 24. Juli.

Quelle: Photowerk (Archiv)

Gifhorn. „Beide Kandidaten sind in ihrem jetzigen Aufgabenfeld stellvertretende Superintendenten“, erklärt Ute Szameitat, Vorsitzende des zuständigen Kirchen-Wahlausschusses. Sylvia Pfannschmidt ist verheiratet und hat zwei erwachsene Söhne. Seit 20 Jahren ist sie Pastorin in Fürstenberg, Derental und Meinbrexen im Kirchenkreis Holzminden-Bodenwerder. Neben ihrer seelsorgerischen Arbeit ist sie Konfirmandenunterrichts-Beraterin und begleitet Strukturveränderungsprozesse im kirchenlichen Raum. Ihre Aufstellungspredigt hält sie am 22. Juni, 17 Uhr, in der Nicolai-Kirche.

Pastor Marten Lensch ist ebenfalls verheiratet und Vater von vier Kindern. Seit elf Jahren ist er Pastor in Norddeich und zudem Schulpastor am örtlichen Gymnasium. Er gestaltet die Lektorenarbeit in der Region mit und arbeitet im ökumenischen Kontext in der Urlauberseelsorge. Seine Aufstellungspredigt hält er am 29. Juni, 17 Uhr, in der Nicolai-Kirche. ust

„Beide Kandidaten werden sich dem Wahl-Kirchenkreistag am 24. Juli ab 18 Uhr vorstellen - die Vorstellung ist öffentlich“, lädt Szameitat Interessierte in das Birger-Forell-Haus ein. Im Anschluss werde nichtöffentlich gewählt, erläutert Szameitat.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Immer wieder werden Autofahrer, die viel zu schnell unterwegs sind, erwischt. Brauchen wir härtere Strafen für Raser?

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr