Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Zwei Freiwilligen-Zentren für Ehrenamtliche

Gifhorn Zwei Freiwilligen-Zentren für Ehrenamtliche

Kreis Gifhorn. Das Ehrenamt im Landkreis Gifhorn soll gestärkt werden. Deshalb hat der Kreis eine Koordinierungsstelle eingerichtet. Außerdem sind zwei Freiwilligen-Zentren in Gifhorn und Wittingen im Aufbau.

Voriger Artikel
Viele Schäden: Tangente wird zur Dauerbaustelle
Nächster Artikel
Sexueller Missbrauch: Prozess endet mit Freispruch

Stärkung des Ehrenamts: Im Landkreis Gifhorn gibt es neben einer Koordinierungsstelle auch zwei Freiwilligen-Zentren als Anlaufstelle für Ehrenamtliche und Vereine.

Quelle: Frank Reddel

Träger sind das Mehrgenerationenhaus der Diakonie Kästorf im Gifhorner Georgshof und das Evangelische Bildungswerk Wittingen.

Bei diesen Freiwilligen-Zentren können sich Interessenten melden, die sich ehrenamtlich engagieren wollen. Dabei soll die gesamte Bandbreite der ehrenamtlichen Arbeit abgedeckt werden. Melden können sich auch Vereine, Verbände oder Institutionen, die ehrenamtliche Mitarbeiter suchen.

„Wir sind im Moment dabei, die Infrastruktur zu schaffen“, erklärte gestern bei der Vorstellung der Projekte Nancy Happ, Koordinatorin im Freiwilligen-Zentrum Gifhorn, das auch für die Samtgemeinden Papenteich, Meinersen, Isenbüttel sowie die Gemeinde Sassenburg zuständig ist. Erstellt werden soll zum Beispiel eine gemeinsame Datenbank, um bedarfsgerecht vermitteln zu können.

Obwohl die beiden Zentren erst im Anfangsstadium seien, seien sie bereits einsatzfähig. Insbesondere in der Flüchtlingsarbeit laufe die Vermittlung bereits seit einiger Zeit, betonte Marianka von Magnis, Koordinatorin des Evangelischen Bildungswerks Wittingen. Dessen Freiwilligen-Zentrum ist auch für die Gemeinden Wesendorf, Hankensbüttel, Brome und Boldecker Land zuständig.

Das Gifhorner Zentrum ist unter Tel. 05371-61951211 oder per E-Mail an n.happ@kaestorf-jugendhilfe.de zu erreichen, das Wittinger unter Tel 05831-2526780 oder per E-Mail an marianka.vonmagnis@evlka.de.

fed

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Gifhorn Stadt
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr