Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Zwei Einbrüche im Kreis Gifhorn
Gifhorn Gifhorn Stadt Zwei Einbrüche im Kreis Gifhorn
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:28 07.07.2016
Einbrüche im Gifhorner Landkreis: Die unbekannten Diebe waren in Gifhorn und Müden tätig. Quelle: Archiv
Anzeige

Im Gifhorner Wittkopsberg drangen Unbekannte durch eine rückwärtige Tür gewaltsam in ein Einfamilienhaus ein, während die Bewohner abwesend waren. Im Gebäude durchsuchten sie Zimmer und Schränke. Ob etwas entwendet wurde, steht noch nicht fest. Der Einbruch ereignete sich zwischen Dienstag, 14.30 Uhr und Mittwoch, 13.15 Uhr.

Im Müdener Ortsteil Bokelberge brachen bislang unbekannte Täter ebenfalls in ein Einfamilienhaus ein. Zunächst versuchten sie, eine rückwärtige Terrassentür aufzuhebeln. Anschließend hebelten sie ein Fenster auf und gelangten auf diesem Weg ins Haus. Dort durchsuchten sie alle Räume und entwendeten eine Taschenuhr im Wert von 200 Euro. Außerdem packten sie Bekleidung und Lebensmittel im Haus zusammen, ließen diese aber zurück. Die Tatzeit lag am Mittwoch zwischen 5.40 Uhr und 16.15 Uhr.

Um sachdienliche Hinweise zu beiden Fällen bittet die Polizei in Gifhorn, Telefon 05371-9800.

Gifhorn. Für Gifhorner Fußballfans ist Deutschland heute Abend im EM-Halbfinale klarer Favorit. Allerdings fällt das nicht eindeutig aus. „Die Heimstärke der Franzosen und die Verletzungsprobleme der Deutschen.“ So begründet Martin Wrasmann seinen Tipp für Frankreich.

07.07.2016

Gifhorn. Ferienzeit - Baustellenzeit: Die Stadt Gifhorn nutzt die verkehrsärmeren sechs Wochen an mehreren Stellen für Straßenbauarbeiten.

09.07.2016

Neudorf-Platendorf. Jetzt ist es quasi amtlich: Mit weniger als der Welt gibt sich der Weyhäuser Tüftler Otto Troppmann nicht zufrieden - auch wenn es nur die Welt in Form eines Globusses von zwei Metern Durchmesser ist, der in seinem Garten steht.

09.07.2016
Anzeige