Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Zwei AGs präsentieren eine Muttertagsshow
Gifhorn Gifhorn Stadt Zwei AGs präsentieren eine Muttertagsshow
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:22 03.05.2018
Ein Lob auf die Mütter: Die Show- und die Turn-AG der Astrid-Lindgren-Schule hatten ein tolles Programm vorbereitet. Quelle: Christina Rudert
Anzeige
Wilsche

„Eine Woche später sind unsere Drittklässler auf Klassenfahrt“, erklärte die kommissarische Schulleiterin Ute Rathje den frühen Termin. AG-Leiterin Silka Hild im Glitzer-Blazer eröffnete die Show mit dem Hinweis: „Anders als sonst haben wir dieses Jahr keinen Titel – wir haben ein geheimes Programm.“ Der Titel ergäbe sich aber spätestens nach dem ersten Stück.

Ein Lob auf die Mütter: Die Show- und die Turn-AG der Astrid-Lindgren-Schule hatten ein tolles Programm vorbereitet. Quelle: Christina Rudert

Und da war tatsächlich allen klar: Es geht um ein Lob auf die Mütter. „Ich möchte, dass sich jetzt alle Mütter richtig gefeiert fühlen“, lud Silka Hild ein, die Show zu genießen. Die paar Väter, die Patentanten und Großeltern und natürlich auch die Geschwister bezog sie in diesen Wunsch gleich mit ein.

In schwungvollen Songs und herzerwärmenden Schlagern wurden die Mütter gepriesen. Für ihre Nerven, wenn das Kind nach dem offiziellen Gutenachtkuss zum dritten Mal wieder auf der Matte steht, für ihre Kuschel-einheiten bei Bauchweh, für ihr Wissen auch um die geheimsten Sorgen. Sogar auf Sächsisch gab es Verhaltenstipps: „Hör uff de Muddi“ rappte die Gruppe, „und diese Botschaft sollte sich jeder zu Herzen nehmen“, schlug Silka Hild vor.

Ein Lob auf die Mütter: Die Show- und die Turn-AG der Astrid-Lindgren-Schule hatten ein tolles Programm vorbereitet. Quelle: Christina Rudert

Von ihr stammten auch die Kostüme und die Kulissen, kleine Geschenke für alle Mütter in Form von Sternen als Blumentopfdeko waren im Kunstunterricht entstanden.

Am heutigen Freitag führen die beiden AGs ihre Show noch einmal allen Schülern und Unterstützern der Schule vor, wie Ute Rathje berichtete.

Von Christina Rudert

Sechs Klassik-Konzerte, vier Mal Kleinkunst und noch viel mehr: Das Programm 2018/19 des Kulturvereins Gifhorn steht. Das neue Heft ist 54 Seiten dick.

03.05.2018

Auch in diesem Jahr war der Kinder- und Jugendbuchautor Achim Bröger wieder an dem Otto-Hahn-Gymnasium zu Gast und begeisterte die Schüler mit seinen Büchern.

03.05.2018

Das Brauhaus ist ab sofort dicht. „Ich höre auf und führe die Gastronomie nicht mehr“, erklärte am Mittwoch Orhan Ediz. Der Gastwirt leitete das Brauhaus seit März 2017. Nun hat Eigentümer Klaus Schlifski ihm einen Aufhebungsvertrag vorgelegt. Schlifski bemüht sich um eine Nachfolge-Regelung.

05.05.2018
Anzeige