Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
Zuschüsse für Waldkita erhöht

Groß Schwülper Zuschüsse für Waldkita erhöht

Groß Schwülper. Die Gemeinde Schwülper stockt die Förderung für den Waldkindergarten „Okerfüchse“ auf. Dafür sprach sich der Rat einstimmig aus.

Voriger Artikel
Dieseldiebe schlagen zu
Nächster Artikel
Viertklässler erkunden die Oberschule

Waldkita Okerfüchse: Die Gemeinde erhöht die Zuschüsse für das Betreuungsangebot in freier Natur in Groß Schwülper.

Quelle: Chris Niebuhr (Archiv)

Seit Mai 2012 betreibt das Kinderzentrum Pusteblume den Waldkindergarten. Der Verein beantragte, die Förderung aufzustocken, um die Elternbeiträge nicht anheben zu müssen. Bisher gab die Gemeinde einen jährlichen Zuschuss von 2200 Euro für die ersten sieben Kinder im Quartal, für jedes weitere Kind 1200 Euro. Ab dem zweiten Quartal zahlt die Gemeinde für die ersten sieben Kinder jeweils 2500 Euro und für jedes weitere Kind 1500 Euro.

Bedingung ist, dass die Kinder aus der Gemeinde Schwülper stammen. Vier Kinder in der Kita stammen aus dem Landkreis Peine. Von den Heimatgemeinden der Kinder sei jedoch kein Geld zu erwarten, erklärte Bürgermeister Uwe-Peter Lestin. „Ich begrüße es, dass wir als Gemeinde zu dieser neuen Betreuungsform stehen und damit ein breiteres Angebot bieten können“, sagte Frank Kubaric (Grüne).

co

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf dieser Themenseite zur Landtagswahl 2017 in Niedersachsen finden Sie alle News, Informationen und Prognosen zu der Wahl des niedersächsischen Landtags. mehr

Ausbildungsplatz in der Region Gifhorn gesucht? Dann schau bei Azubify.de vorbei, deiner Anlaufstelle für alles rund um die Ausbildung in Gifhorn. Powered by AZ. mehr

Die Sanierung des Bahnübergangs bei Ausbüttel hat begonnen. Sind Sie von den Arbeiten auf der B4 betroffen?

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr