Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Zusatzstunden entlasten Schule
Gifhorn Gifhorn Stadt Zusatzstunden entlasten Schule
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:23 11.09.2014
Hilfe für Gamsener Schule: SPD-Parlamentarier Detlef Tanke verweist auf Zusatz-Stunden, die die Klassen entlasten.
Anzeige

Er verweist auf Entlastung durch Zusatzstunden.

„Die nur noch zwei dritten Klassen sind zurückgehenden Schülerzahlen geschuldet - ein Problem, dass es woanders auch gibt“, so Tanke. Er lobt ausdrücklich, dass sich die Gamsener Schule schon 2013 der Integration angenommen habe. „Dafür wurden bereits zwei Zusatzstunden pro Klasse und Woche bewilligt“, weiß Tanke. Das bedeute ein Plus von 16 Stunden für die insgesamt acht Klassen. Diese Stunden könnten flexibel eingesetzt und gebündelt werden, so Tanke.

Zudem sei für drei Integrationskinder ein „sozialpädagogischer Zusatzbedarf“ festgestellt worden. Fünf zusätzliche Stunden pro Woche und Schüler würde die Schule schon erhalten. Zusammen mit der Grundversorgung würden demnach mindestens 23 zusätzliche Lehrerstunden für die beiden Klassen zur Verfügung stehen. Sollte es für die beiden dritten Klassen keine weitere I-Kinder geben, könnten den beiden Klassen sogar bis zu 31 zusätzliche Lehrerstunden zugewiesen werden. Team-Teaching mit zwei Lehrkräften sei bei einer Stundenpflichtzahl von 26 möglich.

ust

Die Gifhorner Tafel stößt an ihre Kapazitätsgrenzen. „Inzwischen sind es mehr als 1900 arme Menschen, die wir mit Nahrung versorgen“, sagt Sprecherin Edeltraud Sack.

11.09.2014

Landkreis Gifhorn. 143 Fahrzeuge hat die Gifhorner Polizei gestern im Rahmen einer größeren Aktion an vier verschiedenen Orten im Landkreis überprüft. Insgesamt stellten die Beamten dabei 63 Verstöße fest - immerhin 44 Prozent der überprüften Fahrer verhielten sich nicht vorschriftsmäßig.

08.09.2014

„Wer das geplant hat, hat keine Ahnung von Verkehrsplanung“: Hans-Hermann Winter ärgert sich darüber, dass es auf der Kreuzungs-Baustelle B 244/B 248 in Ost-West-Richtung keine Fußgängerampel gibt.

11.09.2014
Anzeige