Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Zulassungsstelle meldet 142.595 Fahrzeuge

Gifhorn Zulassungsstelle meldet 142.595 Fahrzeuge

Immer mehr Fahrzeuge im Kreis Gifhorn: Die Zulassungsstelle hat für 2014 den höchsten Wert bisher registriert. Die Zahl ist in den vergangenen Jahren stetig angestiegen.

Voriger Artikel
Sparkasse: 1750 Euro für Helfen vor Ort
Nächster Artikel
Sozialer Wohnungsbau: Stadt sucht nach Lösungen

Tendenz steigend: Immer mehr Fahrzeuge werden bei der Zulassungsstelle im Heidland zugelassen und auf den Straßen im Kreisgebiet unterwegs.

Quelle: Photowerk (mpu Archiv)

Die Zahl der Führerscheinerteilungen bleibt dagegen relativ konstant.

Zum ersten Mal hat die Zulassungsstelle mehr als 140.000 Fahrzeuge registriert, nämlich 142.595. Das geht aus dem aktuellen Verwaltungsbericht hervor. Im Vorjahr waren es noch 139.426. 2010 lag die Zahl noch bei 131.874.

Auch die Zahl der Zulassungen steigt stetig an. 32.139 Fahrzeuge bekamen 2014 ihren Stempel. 2010 waren es noch 27.500.

Relativ konstant sind die Zahlen bei Mängelverfahren, Stilllegungen und Löschungen sowie Zwangsmaßnahmen. 2014 gab es 9048 Mängelverfahren in Sachen Steuern und Versicherung (2013: 9589; 2012: 8972), 27.650 Stillegungen und Löschungen (2013: 28.292; 2012: 27.676) sowie 1034 Zwangsmaßnahmen (2013: 1223; 2012: 1226).

3706 Führerscheine wurden 2014 neu erteilt, davon 1587 Führerscheine ab 17 Jahre. 3812 Führerscheine (1685 ab 17 Jahre) waren es 2013, 3793 (1637) waren es 2012. Internationale Führerscheine werden im Kreis Gifhorn offenbar immer beliebter. Registrierte die Zulassungsstelle 2010 noch 810, waren es 2014 nun 987.

Relativ konstant sind im Landkreis Gifhorn die Zahlen bei den Führerscheinentziehungen (2014: 113) und Versagungen der Fahrerlaubnis (2014: 14).

rtm

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Gifhorn Stadt
Weihnachtsmärchen "Der gestiefelte Kater"

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr