Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 4 ° wolkig

Navigation:
Zukunftstag: Schüler schnuppern Arbeitsluft

Gifhorn Zukunftstag: Schüler schnuppern Arbeitsluft

Heute war Zukunftstag. Schüler und Schülerinnen des fünften bis zehnten Jahrgangs aus allgemeinbildenden Schulen hatten Gelegenheit in die Berufswelt hinein zu schnuppern. Auch in der Stadt und dem Landkreis Gifhorn öffneten die Betriebe ihre Türen für den Nachwuchs.

Voriger Artikel
Unfallflucht - Polizei sucht Zeugen
Nächster Artikel
Alkohol-Testkäufe mit Minderjährigen: „Ernüchterndes Ergebnis“

Industrie, Polizei, Biohof und Aller-Zeitung: Beim heutigen Zukunftstag schnupperten Schüler in verschiedene Bereiche der Berufswelt hinein.

Quelle: Michael Uhmeyer

Auch auf dem Biohof Heidegarten gab es für vier Schülerinnen vom Gymnasium Meine einiges zu tun und zu lernen. Thema war „Getreide für Mensch und Tier“. Die Mädchen fütterten Schweine und Federvieh. Zum Frühstück gab es selbst gepresste Haferflocken und zum Mittag Grünkernbratlinge - natürlich mahlten die Mädchen das Getreide selbst.

Der Besuch von 13 Jungen und 16 Mädchen im Schloss war für Kreisrätin Evelin Wißmann wichtige Werbung um künftige Mitarbeiter. Früher sei die Konkurrenz unter Bewerbern groß gewesen, durch den demografischen Wandel nun der unter Arbeitgebern. „Die jungen Leute rennen uns nicht mehr die Bude ein.“ So müsse man sich frühzeitig als attraktiver Arbeitgeber präsentieren, um gegen Mitbewerber wie VW zu bestehen.

Fünf Schüler aus Meinersen lernten im dortigen Kommissariat Fingerabdruckverfahren und Spurensicherung kennen. Danach inspizierten sie in der Gifhorner Inspektion die Zellen und liefen mit der Rausch-Simulationsbrille durch einen Parcours.

Insgesamt acht Schüler von Gymnasien und Gesamtschulen erlebten gestern Vormittag bei der AZ, wie eine Zeitung entsteht. Die Sechstklässler fuhren mit auf Termine, lernten wie Zeitungs-Seiten am Bildschirm „gebaut“ werden und durften sich auch selbst am Verfassen einer Zeitungs-Meldung versuchen.

jr/ba/rtm

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr