Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Zukunft des Kreises: Bürger gestalten mit

Landkreis Gifhorn Zukunft des Kreises: Bürger gestalten mit

Landkreis Gifhorn. Jetzt sind die Einwohner des Landkreises am Drücker: Bei insgesamt zehn Bürgerkonferenzen können sie Ideen und Vorschläge machen, um die Zukunft des Landkreises Gifhorn aktiv mitzugestalten. Mehr als 50 Gifhorner und Meinerser Bürger begrüßte Landrat Dr. Andreas Ebel dazu am Dienstagabend im Rittersaal.

Voriger Artikel
B188: Vier Liebesmobile beschädigt
Nächster Artikel
„Existenzbedrohend“: Ärger über Ausbau-Gebühren

Kreisentwicklungskonzept: Landrat Dr. Andreas Ebel begrüßte interessierte Bürger zur Veranstaltung im Rittersaal. Ideen zu verschiedenen Themen wurden gesammelt.

Quelle: Michael Uhmeyer

Zu Beginn erläuterte Demografie-Beauftragte Christine Gehrmann, die vom Planungsbüro Mensch und Region unterstützt wird, bisherie Arbeiten und Ergebnisse rund um das Konzept.

Wo fehlen Kindergartenplätze? Was steht auf dem Wunschzettel von Senioren? Wo gibt‘s Lücken im Öffentlichen Personennahverkehr? - „Wir wollen Ihnen einen lebenswerten Landkreis bieten und müssen im Vergleich zu anderen Kommunen konkurrenzfähig sein und bleiben“, bringt Gehrmann es in den Einladungen zu den Bürgerkonferenzen auf den Punkt. Mit den Bürgerinnen und Bürgern zusammen wolle man dafür sorgen, dass „unsere Region“ auch in Zukunft gut aufgestellt sei.

Die im Rittersaal auf Stellwänden gesammelten Vorschläge und Ideen werden nun von Fachleuten der Kreisverwaltung zusammen getragen. Das Gleiche passiert mit den Ergebnissen aus den anderen Bürgerkonferenzen.

Interessierte haben die Möglichkeit das Entstehen und den Fortgang des Kreisentwicklungskonzeptes im Internet mitzuverfolgen ( www.gifhorn.de/Kreisentwicklungskonzept). Das Konzept soll bis zum Sommer 2016 stehen und dann präsentiert werden.

  • Eine weitere Bürgerkonferenz fand am Mittwochabend in Wittingen statt, am 11. November, geht‘s im Rathaus in Meine und am 18. November im Rathaus in Wesendorf weiter (jeweils 19 Uhr).

ust

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Landkreis Gifhorn
Auftakt in Isenbüttel: Über Bürgerkonferenzen können sich alle Einwohner am Entwicklungskonzept des Landkreises beteiligen.

Isenbüttel. Wo stehen wir? Wo wollen wir hin? Und wie können wir das erreichen? - Antworten darauf soll ein Entwicklungskonzept für den Landkreis Gifhorn geben. Alle Einwohner sind aufgerufen, sich zu beteiligen. Auftakt zu einer Reihe von Bürgerkonferenzen war am Dienstagabend in Isenbüttel.

mehr
Mehr aus Gifhorn Stadt
Weihnachtsmärchen "Der gestiefelte Kater"

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr