Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Zoll sucht nach Schmuggelware
Gifhorn Gifhorn Stadt Zoll sucht nach Schmuggelware
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:07 22.04.2015
Verkehrskontrolle des Zolls Hannover: Gefahndet wurde nach unverzollten Zigaretten. Quelle: Jörg Rohlfs
Anzeige

„Es wurden diverse Kleinmengen sichergestellt und Steuerermittlungsverfahren eingeleitet“, berichtet Oliver Keuck, Pressesprecher des Zolls Hannover. Weiterhin im Focus der Kontrolle standen illegal eingeführte Medikamente, Waffen und andere gefährliche Gegenstände sowie Drogen. „Bei einem Fahrer wurden zwei Gramm Marihuana gefunden“, so Keuck.

Außer der Feststellung von Steuerstraftaten diente die Aktion in Osloß aufgrund der öffentlichen Wirkung auch der Prävention: „Wir wollen ein Zeichen setzen und demonstrieren mit der Präsenz auf einer Bundesstraße, dass nicht nur auf Autobahnen oder in See- und Flughäfen kontrolliert wird“, erklärt Keuck. Auf diese Weise wolle man die Risiken des Erwerbs unverzollter Zigaretten deutlich machen. „Das wird sich rumsprechen.“

Ein weiterer Aspekt sei die Gewinnung von Informationen über (Transit-)Routen von Schmugglern mit unverzollter, vor allem aus der Ukraine und Weißrussland stammender Ware. „Die Kuriere benutzen öfter Bundesstraßen. Wir wollen wissen, welche“, sagt Keuck.

jr

Die Temperaturen steigen, die Tage werden länger - und auch die Wildtiere werden aktiver. Für die Autofahrer im Landkreis Gifhorn steigt mit Frühjahrsbeginn die Gefahr mit Unfällen von Wildtieren.

24.04.2015

Diese Fortbildung brachte den Verkehr zum Erliegen und mancher Autofahrerkarriere eine schmerzhafte Pause: Auf der B 188 in Gifhorn und Weyhausen fanden gestern und Montag Drogen-Kontrollen mit 45 Beamten statt. 380 Fahrzeuge wurden angehalten, fünf Fahrer erwischt.

21.04.2015

Wie müssen sich Nutztierhalter auf den Wolf einstellen, welche Schutzmöglichkeiten gibt es zum Beispiel für Schafe? Das und viele weitere Fragen rund um Isegrims Rückkehr wird die Veranstaltung „Wer hat Angst vorm bösen Wolf...“ beleuchten.

21.04.2015
Anzeige