Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Zirkus-Manege wird zu Klassenraum
Gifhorn Gifhorn Stadt Zirkus-Manege wird zu Klassenraum
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:53 27.06.2011
Erste Schritte in der Manege: Nachdem die Profis ihnen gezeigt hatten, wie‘s geht, probierten sich die Calberlaher Grundschüler selbst aus. Quelle: Nowak (3)
Anzeige

Zirkus-Direktor Mario Frank und sein Team haben den Kindern gestern Vormittag im großen Zelt neben der Turnhalle erst mal gezeigt, wie es die Profis machen. Und gleich im Anschluss durfte der Calberlaher Nachwuchs entscheiden, welche Kunststücke er selbst in den kommenden Schultagen einstudieren will. „Auch wenn es jetzt ganz schwierig aussieht, am Ende wird jeder von euch zu einer tollen Show beitragen“, ermutigte Frank.

Sorgen ums Talent seiner Schützlinge macht sich auch Schulleiter Peter Kleinschmidt nicht: „Im Zirkus-Projekt wachsen die Kinder über sich hinaus – und die Erfolgserlebnisse stärken das Selbstvertrauen.“ Das habe er schon beobachtet, als der Circus California zuletzt vor vier Jahren in Calberlah gastierte.

Vor allem die Clowns schienen es den Kindern angetan zu haben: „Ich will auch so laut und schrill Trompete spielen“, verriet Vincent Siegmann (10). „Ja! Genau wie der kleine Clown Banane“, stand für Joshua Reiche (7) fest.

Bis zum Freitag läuft das Projekt: „Am Vormittag gibt es dann zwei Generalproben. Einmal laden wir die künftigen Schulkinder aus dem Kindergarten ein, das andere Mal die Bewohner des Seniorenheimes“, so Schulleiter Kleinschmidt. Und am Nachmittag gibt es dann um 15 und um 18 Uhr zwei Gala-Vorstellungen – willkommen sind neben Großeltern und Eltern dazu alle Interessierten.

til

Anzeige