Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -1 ° stark bewölkt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Zimmermann lädt Lippert ein

Isenbüttel Zimmermann lädt Lippert ein

Isenbüttel . Bürgermeister Peter Zimmermann hat die Initiative ergriffen und Gerhard Lippert, Haushaltsreferent des Bunds der Steuerzahler, nach der Veröffentlichung des Briefwechsels zwischen den beiden (AZ berichtete exklusiv) nach Isenbüttel eingeladen, um sich selber ein Bild von der Situation im Zusammenhang mit der Entlastungsstraße am Försterkamp zu machen.

Voriger Artikel
Nach Granatenfund: Experten empfehlen weitere Nachsuche
Nächster Artikel
U3-Angebot: Landkreis ist im Soll

Vor-Ort-Termin: Bürgermeister Peter Zimmermann hat Gerhard Lippert in den Försterkamp eingeladen.

Quelle: Bastian Till Nowak

„Da ich Ihre neutrale Stellungnahme sehr schön fand, lade ich Sie herzlich nach Isenbüttel ein, um Ihnen die Problematik, vor der wir stehen, persönlich verdeutlichen zu können“, schreibt Zimmermann. Es sei auch nicht sein Ansinnen, Steuermittel zu verschwenden, aber „diese spezielle Angelegenheit mit Ihnen persönlich in Augenschein zu nehmen und mit allen kausalen Zusammenhängen zu verdeutlichen ist mir sehr wichtig“.

Lippert hat die Einladung allerdings vorerst ausgeschlagen: „Wir wollen zunächst eine belastbare Kostenschätzung für die Entlastungsstraße abwarten.“ Danach könne man gegebenenfalls auf die Einladung zurückkommen, „um die verkehrliche Situation vor Ort zu besichtigen“.

Zimmermanns Antwort: „Das ist schade, aber aus Ihrer Perspektive betrachtet nachvollziehbar.“ Ihm sei es darum gegangen, die Komplexität - „Wegfall zweier unbeschrankter Bahnübergänge, Erstellung eines neuen Bahnübergangs an der entstehenden Regiobahnhaltestelle“ - zu erläutern. „Die resultierende Synergie muss dann auch im finanziellen Kontext gesehen werden.“ Zimmermann gehe davon aus, dass sich im Rahmen der Planung auch belastbare Kostenrechnungen ergeben.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Apfelsinenball in der Gifhorner Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Die FIFA hat die Mammut-WM mit 48 Mannschaften beschlossen. Was halten Sie davon?

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr