Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Ziegen-Märchen: Sponsoren gesucht

Gratis-Bücher für Schulen und Kitas Ziegen-Märchen: Sponsoren gesucht

Gifhorns Stadtgeschichte mal anders: Karsten Keding hat ein Märchen rund um die Ziegenplastik geschrieben (AZ berichtete). Das soll in Buchform erscheinen. Dazu starten er und seine Partner, Verleger Christoph Ehrlich und Illustrator Dr. Eugen Wagner, auf der Plattform www.99funken.de eine Spendensammlung.

Voriger Artikel
Fußball-Derby: Darauf muss der Kreis gefasst sein
Nächster Artikel
K 114: Landkreis will bei Task Force mitmachen

Ziegenmärchen erfunden und vorgestellt: Nun möchte der Autor Karsten Keding sein Werk als Buch erscheinen lassen.

Quelle: Michael Uhmeyer (Archiv)

Gifhorn. Im Mai trug Keding sein Märchen zum ersten Mal vor - natürlich an der Ziegenplastik und vor Gebrüder-Grimm-Grundschülern. Das Märchen soll möglichst viele Kinder erreichen. „Unsere Idee ist, die Bücher als Geschenk anzubieten an Kindergärten, Schulen und auch an Institutionen, die sogenannte Kinderecken haben (Ärzte, Krankenhaus Gifhorn, Familienzentren)“, schreibt Ehrlich auf der Internetseite. „Die Freude an der Geschichte soll für möglichst viele kleine und große Leserinnen und Leser kostenlos sein.“

Das Spendenprojekt ist am Donnerstag gestartet, so Keding. „Wir müssen jetzt erstmal 100 Fans gewinnen. Da habe ich keine Sorge.“ Der Bekanntenkreis werde gerade zusammengetrommelt. Gespannter ist er auf das Engagement der Gifhorner. Ziel sind 9000 Euro, um eine Auflage von 1000 Büchern drucken zu können. Mindestens 6000 Euro müssen bis 21. Dezember zusammenkommen, erst dann gibt es überhaupt Geld. Ehrlich: „Erreichen wir die Fundingschwelle, also mindestens 6000 Euro, können wir insgesamt 700 Bücher realisieren.“ Wird die Schwelle verfehlt, bekommen Spender ihre Beiträge zurück gezahlt oder erst gar nicht abgebucht. So die Regeln beim Funding.

Weitere Informationen zu diesem Projekt gibt es auf der Internet-Plattform www.99funken.de/gifhorn-maerchen der Sparkasse Gifhorn-Wolfsburg.

rtm

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Gifhorn Stadt
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr