Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Zeuge erkennt Getränkemarkt-Räuber

Gifhorn Zeuge erkennt Getränkemarkt-Räuber

Gifhorn. Wollte der Hol-ab-Markt-Räuber, der Ende August einen Getränkemarkt im Sonnenweg überfallen hat, erneut zuschlagen? Der Mitarbeiter eines Hol-ab-Marktes am Pommernring will ihn am Dienstagabend im Verkaufsraum erkannt haben.

Voriger Artikel
Rapper warnt vor Suchtgefahren
Nächster Artikel
Autodiebe im Landkreis unterwegs

Überfall: Der Mann auf der Phantomskizze hat den Hol-ab-Markt am Sonnenweg beraubt.

Der Zeuge meldete sich erst Mittwoch bei der Polizei. Weil der Getränkemarkt-Mitarbeiter über mehrere Tage im Kassenbereich ein LKA-Phantombild von dem Räuber liegen hatte, war ihm das Gesicht des Kunden am Mittwoch gegen 19 Uhr aufgefallen. „Er hat eine Ähnlichkeit mit dem gesuchten Täter festgestellt“, bestätigt Gifhorns Polizeisprecher Thomas Reuter.

Eine Kripo-Beamtin vernahm den Zeugen gestern zu seinen Beobachtungen. „Unsere Ermittlungen dauern an“, erklärte Reuter auf AZ-Anfrage.

Auch beim ersten Überfall am 29. August, betrat der unmaskierte und sehr nervös wirkende junge Mann - er soll zwischen 18 und 25 Jahre alt sein - ebenfalls in den frühen Abendstunden den Hol-ab-Markt. Er gab zwei Warnschüsse in die Luft ab und erbeutete nach AZ-Informationen rund 1700 Euro.

Zum Tatzeitpunkt gegen 16.55 Uhr befanden sich ein Angestellter (31) und ein Kunde (60) mit seiner Ehefrau in den Geschäftsräumen. Trotz einer Polizei-Großfahndung in Gifhorns Südstadt gelang ihm die Flucht. Am Dienstagabend passierte nichts: Nach AZ-Informationen soll sich der mutmaßliche Räuber lediglich im Markt umgeschaut und einen zweiten Mitarbeiter beobachtet haben - danach verließ er den Laden. Möglicherweise fühlte er sich gestört.

ust

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr