Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Zebrastreifen sollen Kindern helfen
Gifhorn Gifhorn Stadt Zebrastreifen sollen Kindern helfen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:56 29.07.2011
Für Kinder und alte Leute: Bürger aus Neudorf-Platendorf wünschen sich Zebrastreifen an Bushaltestellen. Quelle: Chris Niebuhr
Anzeige

Schon vor der Baumaßnahme seien Autos zu schnell unterwegs gewesen, doch: „Wenn die Straße fertig ist, wird das noch schlimmer“, meinen Claudio Cristallini, Hellmut Kossatz, Hannelore und Georg Hirsch. Die Sanierung sei erforderlich gewesen, allerdings wünschten sie sich Zebrastreifen im Ort.

„Vor allem an den beidseitigen Bushaltstellen wäre das sinnvoll, viele trauen sich dort so nicht über die Straße“, sagt Cristallini. Mit Zebrastreifen hingegen würden die Autofahrer automatisch mehr Rücksicht nehmen und ihr Tempo drosseln. Kossatz kennt die Situation an Haltestellen genau, er ist Busfahrer: „Kinder gehen oft vor und hinter den Haltestellen über die Straße, am besten wären daher zwei Zebrastreifen pro Stopp.“

Die Bürger glauben zwar auch, dass Zebrastreifen keine absolute Sicherheit bieten werden. „Aber sie bringen was. Lieber einen Teilerfolg als gar keinen“, betont Cristallini. Zudem könnten die Zebrastreifen im Zuge der Markierungsarbeiten an der Dorfstraße kostengünstig mit aufgebracht werden.

Das Straßenverkehrsamt des Landkreises teilt auf AZ-Anfrage mit, dass die Anordnung eines Zebrastreifens im Einzelfall geprüft werden muss. Eine detailliertere Einschätzung der Lage in Neudorf-Platendorf konnte die Behörde gestern nicht abgeben, die Leiterin Marlene Dannheim-Mertens war außer Haus.

cn

Anzeige