Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Zahl der Inklusionsschüler hat sich verdoppelt
Gifhorn Gifhorn Stadt Zahl der Inklusionsschüler hat sich verdoppelt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:13 04.11.2015
Gifhorn: Die Zahl der Inklusionsschüler an Regelschulen hat sich innerhalb eines Jahres mehr als verdoppelt - und zwar zum wiederholten Mal. Quelle: Archiv
Anzeige

Im vorigen Schuljahr waren es 60 Mädchen und Jungen mit Förderbedarf, im Schuljahr 2013/14 nur 25. Wie viel Inklusionsschüler im kommenden Schuljahr an den Regelschulen in Gifhorn unterrichtet werden, dazu liegen noch keine Zahlen vor, so Rathaus-Sprecherin Annette Siemer. Auch was Erstklässler mit Förderbedarf angehe: „Das hängt damit zusammen, dass erst im zweiten Halbjahr der ersten Klasse ein Förderbedarf angemeldet werden kann.“

Im ersten Halbjahr beobachteten Lehrer die Kinder, denen wiederum Zeit gegeben werde, sich zu akklimatisieren und mit der neuen Situation zurecht zu kommen. Siemer: „So kann differenziert werden, ob ein Kind zum Beispiel einfach nur schüchtern ist oder eine echte Lernschwäche hat.“

38 der aktuell 123 Inklusion-Schüler haben Förderbedarf im Bereich der Lernschwäche. Sie sind damit die größte Gruppe.

Gifhorn. Zum verkaufsoffenen Sonntag lädt die City-Gemeinschaft Gifhorn für Sonntag, 8. November, in der Zeit von 13 bis 18 Uhr ein.

04.11.2015

Gifhorn. Nach dem Brand eines Wohnmobils am Montagabend in Gifhorn (AZ berichtete) ermittelt die Kriminalpolizei.

03.11.2015

Gifhorn. Seit zwei Jahrzehnten besteht der Häusliche Pflegedienst Bartels. Von der Feier zum 20. Geburtstag profitiert jetzt die Gifhorner Tafel.

03.11.2015
Anzeige