Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Zahl der Arbeitslosen im Kreis sinkt auf 4339
Gifhorn Gifhorn Stadt Zahl der Arbeitslosen im Kreis sinkt auf 4339
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:20 27.04.2018
Bundesagentur für Arbeit: Die Arbeitslosigkeit im Landkreis Gifhorn hat sich von März auf April um 88 auf 4339 Arbeitslose verringert. Quelle: dpa
Landkreis Gifhorn

„Das waren 255 Arbeitslose weniger als vor einem Jahr“, so die Bundesagentur. Die Arbeitslosenquote auf Basis aller zivilen Erwerbspersonen betrug im April 4,6 Prozent, vor einem Jahr belief sie sich auf 4,8 Prozent.

Dabei meldeten sich 855 Personen (neu oder erneut) arbeitslos, 131 weniger als vor einem Jahr, und gleichzeitig beendeten 939 Personen ihre Arbeitslosigkeit (–162). Seit Jahresbeginn gab es insgesamt 4115 Arbeitslosmeldungen, das ist ein Plus von 34 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. Dem gegenüber stehen 3843 Abmeldungen von Arbeitslosen (–86).

Der Bestand an Arbeitsstellen ist im April um 26 Stellen auf 1182 gestiegen – im Vergleich zum Vorjahresmonat gab es 114 Arbeitsstellen mehr, nennt der Bericht für den Geschäftsstellenbezirk weitere Zahlen.

Arbeitgeber meldeten im April 216 neue Arbeitsstellen, 35 weniger als vor einem Jahr. Seit Januar gingen 971 Arbeitsstellen ein, gegenüber dem Vorjahreszeitraum ist das eine Abnahme von 33.

Weitere interessanten Daten und Fakten aus dem Bericht für den Geschäftsstellenbezirk: Die Arbeitslosigkeit hat sich im Rechtskreis SGB III von März auf April um 161 auf 1636 Personen verringert. Das waren 206 Arbeitslose weniger als im Vorjahresmonat. Die anteilige SGB III-Arbeitslosenquote auf Basis aller zivilen Erwerbspersonen betrug im April 1,7 Prozent; vor einem Jahr belief sie sich auf 1,9 Prozent.

Von unserer Redaktion

Premiere im Ratssaal: Erstmals in der Amtszeit von Bürgermeister Matthias Nerlich fand dort eine Buchvorstellung statt. Der ehemalige Gifhorner Stadtdirektor Dr. Gert Hoffmann stellte seine Autobiografie „Von Irrwegen in die Verantwortung – Zeitzeuge und Gestalter in bewegten Zeiten“ vor.

30.04.2018

Kupfer gegen Glasfaser: Das ist nicht nur beim Breitbandausbau fürs schnelle Internet ein Thema. Auch beim im Aufbau befindlichen Leitstellenverbund des Kreises Gifhorn mit drei Nachbarkreisen gibt es wegen veralteter Leitungen gerade ein Problem.

29.04.2018
Gifhorn Stadt Nach Havarie auf Elbe-Seiten-Kanal - Segelyacht steht jetzt an Land

Die im Elbe-Seiten-Kanal gesunkene Segelyacht Serenia ist geborgen. sie steht an Land und ist wohl reparabel. Ob sich das lohnt, muss allerdings der Eigentümer entscheiden.

26.04.2018