Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Xanthi-Studenten: Praktika in Gifhorner Betrieben
Gifhorn Gifhorn Stadt Xanthi-Studenten: Praktika in Gifhorner Betrieben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:00 12.07.2016
Lernen den Alltag und Gifhorner Betriebe kennen: Neun Studentinnen und Studenten aus der Partnerstadt Xanthi absolvieren derzeit ein Firmen-Praktikum. Quelle: Cagla Canidar
Anzeige
Gifhorn

„Sie sind hier, um ihre Sprachkenntnisse zu verbessern und für die Praxis zu lernen“, begrüßte Bürgermeister Matthias Nerlich am Dienstagnachmittag die jungen Griechen im Sitzungsraum. Er erinnerte daran, dass dieser Austausch bereits zum dritten Mal stattfindet.

Elektro-Ingenieure, Produktions- und Management-Ingenieure und auch Bauingenieure: In der Diakonie, bei der IAV, bei Egger Kunststoffe, bei Bauingenieur Tietge, im Steuerungstechnik-Betrieb von Ralf Müller, bei Conti und bei Rapid Prototyping Technology dürfen die griechischen Studenten für zwei Wochen einen Blick hinter die Kulissen werfen.

„Ich bin bereits zum zweiten Mal bei der IAV - und sogar für zwei Monate in Gifhorn“, freut sich Janis Alexopoulos darüber, dass es über das Erasmus-Programm erneut geklappt hat. „Er macht einen tollen Job“, lobt Dr. Sergej Mamaschew, IAV-Entwicklungsingenieur, den jungen Griechen.

Betreut werden die Gäste aus Xanthi von Ratsfrau Susanne Kliche. Im September folgt der Gifhorner Gegenbesuch - Kicker des VfR Wilsche reisen in die Partnerstadt.

ust

Gifhorn. Mit der Erntezeit müssen sich Autofahrer im Kreis Gifhorn auf besondere Gefahren einstellen. Fachleute raten zu erhöhter Aufmerksamkeit und Vorsicht, nicht nur weil Fahrbahnen verschmutzt sein können.

15.07.2016

Gamsen/Lüneburg. Bei Raubüberfällen auf Juweliergeschäfte in Norddeutschland erbeuteten sie mehr als 300.000 Euro. Bei einem Überfall auf die Bäckerei Leifert im Februar in Gamsen klickten die Handschellen: Ab dem 27. Juli müssen sich zwei Hamburger (31/40) für ihre Taten vor dem Lüneburger Landgericht verantworten. Es drohen lange Haftstrafen.

11.07.2016

Kreis Gifhorn. Jetzt muss nur noch das Wetter mitspielen, dann steht der Badesaison im Kreis Gifhorn nichts mehr im Wege. Die Sauberkeit schon mal gar nicht: Wie immer bescheinigt der Landkreis den Badeseen ausgezeichnete Gewässerqualität.

14.07.2016
Anzeige