Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 4 ° Sprühregen

Navigation:
Xanthi-Studenten: Praktika in Gifhorner Betrieben

Gifhorn Xanthi-Studenten: Praktika in Gifhorner Betrieben

Gifhorn. Sie fühlen sich wohl in Gifhorn - und das war ihnen beim gestrigen Empfang im Rathaus auch anzusehen: Neun junge Studentinnen und Studenten aus der griechischer Partnerstadt Xanthi absolvieren derzeit ein Berufspraktikum in Gifhorner Betrieben.

Voriger Artikel
Erntezeit: Polizei mahnt Autofahrer zur Vorsicht
Nächster Artikel
stars@ndr2: Joris ist der zweite Star auf der Bühne

Lernen den Alltag und Gifhorner Betriebe kennen: Neun Studentinnen und Studenten aus der Partnerstadt Xanthi absolvieren derzeit ein Firmen-Praktikum.

Quelle: Cagla Canidar

Gifhorn. „Sie sind hier, um ihre Sprachkenntnisse zu verbessern und für die Praxis zu lernen“, begrüßte Bürgermeister Matthias Nerlich am Dienstagnachmittag die jungen Griechen im Sitzungsraum. Er erinnerte daran, dass dieser Austausch bereits zum dritten Mal stattfindet.

Elektro-Ingenieure, Produktions- und Management-Ingenieure und auch Bauingenieure: In der Diakonie, bei der IAV, bei Egger Kunststoffe, bei Bauingenieur Tietge, im Steuerungstechnik-Betrieb von Ralf Müller, bei Conti und bei Rapid Prototyping Technology dürfen die griechischen Studenten für zwei Wochen einen Blick hinter die Kulissen werfen.

„Ich bin bereits zum zweiten Mal bei der IAV - und sogar für zwei Monate in Gifhorn“, freut sich Janis Alexopoulos darüber, dass es über das Erasmus-Programm erneut geklappt hat. „Er macht einen tollen Job“, lobt Dr. Sergej Mamaschew, IAV-Entwicklungsingenieur, den jungen Griechen.

Betreut werden die Gäste aus Xanthi von Ratsfrau Susanne Kliche. Im September folgt der Gifhorner Gegenbesuch - Kicker des VfR Wilsche reisen in die Partnerstadt.

ust

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Gifhorn Stadt
Weihnachtsmärchen "Der gestiefelte Kater"

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr