Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt XXL-Kulturfestival: Viele Partner im Boot
Gifhorn Gifhorn Stadt XXL-Kulturfestival: Viele Partner im Boot
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:22 02.03.2017
Viele Partner im Boot: Landkreis, Sparkasse und Eventexperten freuen sich auf das neue Kulturfestival für den Landkreis Gifhorn. Quelle: Sebastian Preuß
Anzeige
Landkreis Gifhorn

Das kulturelle Leben im Kreis mit klassischer Musik, Jazz, Rock und Pop sowie Comedy und Lesungen aufwerten: „Unser Ansatz ist es dabei, möglichst vielfältig zu sein und den ganzen Landkreis zu bespielen“, so Landrat und Schirmherr Dr. Andreas Ebel. Ihm ist klar, dass sich eine Tradition nicht mal eben so entwickelt: „Wir wollen klein anfangen und die Resonanz abwarten.“

Das Festival müsse wachsen, sagt Sparkassen-Vorstandsvorsitzender Gerhard Döpkens. Warum sich das Geldinstitut dabei engagiert? „Standortqualität ist wichtig für Unternehmen“, spricht er den Faktor Kultur bei der Suche nach Fachkräften an.

Den Kulturvereinen im Landkreis will Döpkens keinesfalls eine gute Arbeit absprechen. „Wir wollen keinen Wettbewerb, sondern ein ergänzendes Angebot entwickeln.“ Dabei setze man auf Zusammenarbeit mit den Kulturvereinen. „Das werden wir in den nächsten Wochen besprechen.“

Auf Kooperation mit den Kulturvereinen stellt sich auch die Undercover GmbH ein, die die Organisation des Festivals übernommen hat. „Wir befinden uns in der Planungsphase“, sagt Paul Kunze vom Unternehmen aus Groß Schwülper, das sich unter anderem bereits mit der Organisation des NDR2 Soundcheck Musikfestivals in Göttingen, dem Klassik im Park in Braunschweig und Tourneeveranstaltungen von Silbermond und Bosse einen Namen in der Szene gemacht habe. Im Spätsommer oder Frühherbst könne man konkretere Programmideen vorstellen.

rtm

Gifhorn Stadt Kanzlerkandidat sorgt für beste Stimmung - Politischer Aschermittwoch bei der SPD

Katerstimmung sieht anders aus: Bester Laune zeigte sich die Gifhorner SPD bei ihrem politischen Aschermittwoch. Das lag vor allem an einem Mann, der nicht körperlich anwesend, aber dafür in Gedanken und Worten präsent war: Kanzlerkandidat Martin Schulz.

02.03.2017
Gifhorn Stadt Erfolgreiche Eventreihe erneut in Gifhorn - stars@ndr2: Megaparty kehrt nach Gifhorn zurück

Es ist amtlich: Nach der gelungenen Premiere im vergangenen Jahr kommt NDR 2 erneut mit seiner Eventreihe „stars@ndr2 live“ nach Gifhorn. Das Event steigt am Samstag, 29. Juli, – bei freiem Eintritt auf dem Areal neben dem Sportzentrum Nord in Gamsen.

02.03.2017
Gifhorn Stadt Wohnung im leerstehenden Schwesternwohnheim ausgebrannt - Feuer im alten Klinikum

Brand im alten Klinikum in Gifhorn: Am späten Mittwochabend war dort die Feuerwehr mal wieder gefragt. Vermutlich wegen Brandstiftung fing eine Wohnung im vierten Obergeschoss des leer stehenden Schwesternwohnheims Feuer.

02.03.2017
Anzeige