Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Wunsch nach neuer Kapelle wird wohl nicht erfüllt

Ummern Wunsch nach neuer Kapelle wird wohl nicht erfüllt

Ummern. Sanierungsbedürftig, nicht für Besucher in Rollstühlen geeignet, zu weit weg vom Friedhof: Die Kapelle in Ummern sollte nach der Meinung einiger Mitglieder der Zukunftswerkstatt durch einen Neubau direkt auf dem Friedhofsgelände ersetzt werden. Ob das passiert, ist aber fraglich.

Voriger Artikel
Alter Postweg: Nur noch drei Wochen dicht
Nächster Artikel
A 39: Bürgerinitiative stellt Anträge an Gemeinderat

Die Kapelle in Ummern: Ein Neubau auf dem Friedhof ist vorerst ein Stück weiter in die Ferne gerückt.

Quelle: Thorsten Behrens

Denn die Verwirklichung dieses Wunsches ist nach einer Stellungnahme der Samtgemeinde ein Stück weiter in die Ferne gerückt.

Nicht nur eine neue Kapelle stand auf der Wunschliste der Zukunftswerkstatt, welche an die Samtgemeinde Wesendorf als Träger des Bestattungswesens geschickt wurde. Auch eine weitere Bepflanzung und neue Sitzbänke sowie ein anderer Standort für den Abfallbereich wurden angeregt (AZ berichtete).

Viel Hoffnung auf schnelle Umsetzung macht indessen die Antwort der Samtgemeinde nicht. Die ist zwar Träger des Bestattungswesens, doch für jeden Friedhof gibt es einen eigenen Etat, für den die jeweilige Gemeinde verantwortlich ist. Werden durch viele Bestattungen Überschüsse erwirtschaftet, kommen die für künftige Investitionen in die Rücklage. Jahresdefizite dagegen hat die Gemeinde auszugleichen.

Die Rücklage in Ummern für Investitionen beläuft sich derzeit auf rund 8800 Euro. Zu wenig für einen Kapellenneubau. Der müsste demnach - wenn der Neubau denn vom Gemeinderat beschlossen werden sollte - aus dem Haushalt der Gemeinde bezahlt werden.

Ähnlich sieht es mit neuen Sitzbänken für den Friedhof aus. Hier gab die Samtgemeinde aber die Empfehlung an die Zukunftswerkstatt, eine Finanzierung eventuell durch Sponsoren aus Ummern zu versuchen.

ba

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr