Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Wunsch: Lampen am Weg entlang der Beeke
Gifhorn Gifhorn Stadt Wunsch: Lampen am Weg entlang der Beeke
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:15 23.12.2013
Schwierige Strecke: Zum Einkaufen geht Winfried Suckel (75) entlang der Beeke – doch der unebene Weg ist mit dem Rollator nur schwer zu bewältigen. Quelle: Photowerk (co)
Anzeige

Zwei bis drei Mal in der Woche macht sich Suckel auf den Weg: Vom Spielberg aus über den Bornheider Weg, über eine Brücke an der Beeke. Dort stehen Lampen - doch entlang des Weges, der zum Höben führt, gibt es keine Laternen - und die einzige Lampe an der Heinrichstraße, die einen Teil des Weges beleuchten würde, ist defekt. „Nach Regen sind die Pfützen so tief, dass einem das Wasser in die Schuhe läuft“, so Suckel. „Bei der Gemeinde hat man mir gesagt, ich soll über die Braunschweiger Straße gehen.“ Für Suckel ist das ein weiter Umweg.

Bürgermeister Uwe-Peter Lestin gab sich auf AZ-Nachfrage offen: „Wir nehmen die Anregung gerne auf. Schließlich wollen wir im nächsten Jahr für 300.000 Euro Lampen sanieren“. Lestin will den Vorschlag in die politischen Gremien einbringen, entlang des Weges Lampen aufzustellen. Kurzfristig Firmen für eine Ausbesserung des Weges zu bekommen, sei wegen der Auftragslage schwierig, so der Bürgermeister und verwies darum auf das Baugebiet Dösskamp. „Dort wird im nächsten Jahr die Straße ausgebaut - dann gibt es einen Zugang zur Heinrichstraße und weiter zum Vogelbeerenweg, der ebenfalls als Geh- und Radweg mit einer wassergebundenen Decke ausgebaut wird“, so Lestin. Zwar kein Asphalt, aber immerhin glatt genug, um mit einem Rollator dort laufen zu können.

co

Osloß. Sie sind schräg, sie sind witzig und auch ziemlich musikalisch. Mit ihrer Mischung aus Humor und Musik begeistert die Wolfsburger Kabarett-Truppe „Pimp my mood“ seit 2005 ihr Publikum - so wie am Donnerstagabend in Osloß. 390 am Ende tobende Zuschauer waren ins DGH gekommen.

20.12.2013

Hankensbüttel. Mit neun bemerkenswerten Projekten hat sich eine achte Klasse des Gymnasiums für mehr Gerechtigkeit eingesetzt.

23.12.2013

Gifhorn. In neuem Licht werden die Gifhorner ihre Altfridkirche erleben, wenn sie die Heilige Messe zu Heiligabend besuchen. Eine besondere Lichtinstallation wird eine zehnminütige Weihnachtsgeschichte unterstreichen. Das gesprochene Wort wird der bekannte Synchronsprecher Eckart Dux prägen.

20.12.2013
Anzeige