Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Wunderbarer Abend bei Brass Night im Garten

Isenbüttel Wunderbarer Abend bei Brass Night im Garten

Isenbüttel. Ruhigere klassische Stücke, flotte latein-amerikanische Rhythmen, unvergessene Pop- und Rock-Hits sowie Filmmusiken und zum Abschluss einen „Wonderland by Night“ getauften Mix - zahlreiche Gäste pilgerten am Freitagabend in den Isenbütteler Pfarrgarten zur Brass Night.

Voriger Artikel
Sommerfest zum Lernen, Staunen und Mitmachen
Nächster Artikel
32-Jähriger bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Beliebte Blechbläser: Die Brass Night des Isenbütteler Posaunenchores kam am Freitagabend einmal mehr super an.

Quelle: Ron Niebuhr

Rolf Buhmann, einmal mehr Moderator des Abends, freute sich über den regen Zuspruch: „Die Brass Night ist gut besucht. Wir sind zufrieden“, sagte er mit Blick auf die dicht besetzten Bänke im Pfarrgarten. Das herrliche Sommerwetter spielte dem Posaunenchor natürlich in die Hände, die lockere Atmosphäre und dazu so manche kulinarische Leckerei taten ihr übriges. Und nicht zuletzt kamen die Isenbütteler natürlich wegen der Musik in den Pfarrgarten.

Zunächst trat - wie immer bei der Brass Night - der Nachwuchs vors Publikum: Eine Anfängergruppe spielte Übungsstücke, es folgten Musiker mit etwas mehr Erfahrung. Und schließlich gehörte dem Posaunenchor der St. Marienkirche die Bühne. Unter Leitung von Horst Hinze und unterstützt von Thomas Schulze am Schlagzeug bestritten die Blechbläser ein Open-Air-Konzert in vier Blöcken, prall gefüllt mit Musik unterschiedlicher Stilrichtungen: „Da ist eigentlich für jeden etwas dabei“, sagte Buhmann.

Die meisten Gäste sprach das von Horst Hinze aus dem breit gefächerten Repertoire des Posauenchores zusammengestellte Programm übrigens in Gänze an. Kräftiger Applaus ließ daran keinen Zweifel zu.

rn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr