Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Wohnungseinbrüche in der Südstadt

Gifhorn Wohnungseinbrüche in der Südstadt

Gifhorn.  Die Polizei fahndet nach einem unbekannten Wohnungseinbrecher, der in Gifhorns Südstadt sein Unwesen treibt.

Voriger Artikel
Meiner Wahrzeichen wird 150 Jahre alt
Nächster Artikel
Kettensäge und Motorsense aus Werkstatt gestohlen
Quelle: Symbolfoto: Archiv

Nach einem Einbruch in ein Wohnhaus in der Flatower Straße (AZ berichtete) schlug der Ganove am Mittwoch und Donnerstag im Kiebitzweg und in der Kopernikusstraße zu.

Die Tat im Kiebitzweg ereignete sich am Donnerstag zwischen 7 und 13.30 Uhr. Der Einbrecher stieg durch ein Fenster in ein Einfamilienhaus ein und durchsuchte die Räume gezielt nach Wertgegenständen. „Ob er etwas erbeutet hat, steht noch nicht fest“, so Polizeisprecher Thomas Reuter.

Zwischen Mittwochabend, 18 Uhr, und Donnerstagmittag, 12.30 Uhr, brach der Ganove in eine Einfamilienhaus in der Kopernikusstraße ein. Die Bewohner waren ebenfalls nicht zu Hause. Sie befanden sich im Urlaub.

Die Polizei, Tel. 05371-9800, sucht Zeugen.

ust

Dieser Text wurde aktualisert!

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Weihnachtsmärchen "Der gestiefelte Kater"

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr