Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Wohnbebauung auf altem Klinikgelände

Gifhorn Wohnbebauung auf altem Klinikgelände

Gifhorn. Wochenlang wurde gerätselt, jetzt herrscht endlich Klarheit: Auf dem ehemaligen Gelände des Gifhorner Klinikums wird Wohnbebauung entstehen.

Voriger Artikel
Brandstifter und Einbrecher festgenommen
Nächster Artikel
Ministerin lobt das Projekt Bildungsrepublik

Wohnbebauung auf dem Ex-Klinikgelände: Die Hälfte des sieben Hektar großen Areals ist dafür geeignet.

Quelle: Cagla Canidar

Jetzt gibt‘s endlich Klarheit über die Nachnutzung des ehemaligen Klinik-Areals an der Bergstraße: Die Berliner Offizin Immobilienverwaltung AG, die das sieben Hektar große Areal von Helios gekauft hat, will auf dem früheren Krankenhausgelände „Wohnen im Grünen“ anbieten. Das Sieger-Konzept eines städtischen Landschaftsplaner-Wettbewerbs aus dem Jahr 2012 soll dabei Berücksichtigung finden.

Offizin-Vorstand Thomas Lieschied, Bürgermeister Matthias Nerlich und Erster Stadtrat Walter Lippe bezogen am Freitag gemeinsam zu dem Projekt Position. „In den nächsten Wochen wird es weitere Abstimmungsgespräche geben - dabei ist der Siegerentwurf nicht in Stein gemeißelt“, erklärte Gifhorns Verwaltungschef.

„Wir haben gemeinsame Ziele vor Augen“, ergänzte Lieschied. Für Projekt-Details sei es zum jetzigen Zeitpunkt allerdings noch zu früh. Auch ein Termin für den Abriss der ehemaligen Klinikgebäude gebe es noch nicht.

„Wir wollen die Geschwindigkeit liefern, um die Planungen des neuen Eigentümers zügig voran zu bringen“, versprach Nerlich.

Schon am 5. Mai werde der Stadtentwicklungsausschuss sich mit Fragen der Bauleitplanung für das Projekt befassen, ergänzte Gifhorns Erster Stadtrat Walter Lippe.

ust

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Gifhorn Stadt
Weihnachtsmärchen "Der gestiefelte Kater"

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr