Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Wölfe: Erste Sichtmeldung aus Ribbesbüttel

Kreis Gifhorn Wölfe: Erste Sichtmeldung aus Ribbesbüttel

Ribbesbüttel. Ist der Wolf inzwischen auch im Südkreis angekommen? Erste Sichtmeldungen lassen den Schluss zu...

Voriger Artikel
Mahnwache nach Überfall auf Prostituierte
Nächster Artikel
CDU beantragt Fußweg bis zum Försterweg

Jetzt auch im Südkreis? Frauen wollen in diesen Tagen einen Wolf bei Ribbesbüttel gesehen haben.

Ribbesbüttel. Die gemeinsame Heimfahrt mit ihren Freundinnen Yvonne und Carolin Buhmann von Winkel nach Ribbesbüttel wird Jaqueline Stieghahn nicht vergessen. Kurz vor Ribbesbüttel lief er abends über die Straße, und die 22-Jährige ist sich sicher: „Das war ganz klar ein Wolf.“ Wolfsberater Carlo Laser aus Winkel nahm die erste Meldung aus Ribbesbüttel auf. Ob es sich tatsächlich um einen Wolf handelt, ist aber nicht sicher.

Der Streuner sei an einer Wiese vorbeigelaufen - weder Pferde noch Wolf hätten sich umeinander gekümmert -, habe einem Hasen nachgestellt und sei Richtung Winkel weiter gezogen, so Stieghahn. Die drei jungen Frauen freuen sich über die Begegnung, die sie mit dem Fotohandy dokumentiert haben. „Wir finden das cool.“

„Es ist schwierig zu beurteilen“, sagt Laser, der das Foto Stieghahns, das das Tier unscharf aus großer Entfernung zeigt, gesehen hat. Laut Laser ist es zwar eher unwahrscheinlich, aber nicht ganz auszuschließen, dass es tatsächlich ein Wolf war. Deshalb: „Wir nehmen es als Sichtmeldung auf.“ Die erste für den Bereich Ribbesbüttel/Winkel/Viehmoor. „Ich versuche, ein paar Fährten festzustellen.“

„Toll, dass sich Frau Stieghahn gemeldet hat. Nur so kann man etwas bewirken.“ Nachdem im Norden des Kreises eine Fotofalle den Wolf nachgewiesen hat, seien einige Meldungen eingegangen, so der Laser (Tel. 0160-91987748) . Jedoch: „Keine, die einen 100-prozentigen Nachweis gegeben hätte.“ Am Mittwochnachmittag will nach AZ-Informationen eine Spaziergängerin bei Meine einen Wolf gesehen haben.

rtm

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Weihnachtsmärchen "Der gestiefelte Kater"

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr