Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Witziger Swing beim Neujahrskonzert
Gifhorn Gifhorn Stadt Witziger Swing beim Neujahrskonzert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:23 10.12.2014
Mit witzigem Swing ins Neue Jahr: Das Trio Zucchini Sistaz gastiert am 11. Januar in Groß Schwülper.
Anzeige

Mit Netzstrümpfen und falschen Wimpern katapultieren die drei frechen Damen die Zuhörer in die goldene Swing-Ära. Ihr musikalischer Fundus speist sich aus der Unterhaltungsmusik der 1920er bis 1940er Jahre, schillert und kokettiert allzu gerne mit Zitaten und Attitüden der gesamten Geschichte der Popularmusik.

Dreistimmig singen sie Big-Band-Klassiker in halsbrecherischen Minimalinterpretationen. Denn selbst ist die Frau: gut im Strumpf stehend begleiten die Zucchini Sistaz ihre nahezu akrobatischen Darbietungen an Kontrabass, Gitarre, Posaune und Flügelhorn. Mit Frische, Verve und einer großen Leidenschaft für ihr Publikum wetteifern die drei Ladies im Zeichen der guten Unterhaltung - wobei eine Prise Situationskomik nicht fehlen darf.

Es ist das mittlerweile 17. Neujahrskonzert des Kulturvereins. Eintrittskarten sind mittlerweile knapp, wie Ingrid Richter berichtet. Sie sind erhältlich für 15 Euro bei: Tanjas Copyshop am Meiner Marktplatz, Tel. 05304-501880, Meine kleine Bücherecke Doerfler-Skibbe an der Hauptstraße, Tel. 05304-2574 sowie Schloss-Apotheke und Drogerie an der Schlossstraße 1 in Groß Schwülper, Tel. 05303-5351. Es gibt kleine Gerichte zur Pause.

Und ein Ausblick: Am Sonnabend, 7. Februar, sind Axel Uhde und Co. um 20 Uhr mit „Mondsüchtig“ im Bürgerhaus Groß Schwülper, Volksweisen aus aller Welt präsentieren „DieSaenger.com“ unter dem Titel „Am Brunnen vor dem Tore“ am Sonntag, 15. März, ab 11 Uhr im Bürgerhaus Groß Schwülper.

Wahrenholz. Der Spaß beim Sommercamp ist das eine für die jungen Kicker. Das Trainingsmaterial für den Vereinsalltag ist das andere. Besonders toll, wenn Roy Präger zur Übergabe vorbei kommt.

13.12.2014

Gute Nachricht für alle Mitarbeiter des Gifhorner Automobil-Zulieferers Conti-Teves: Laut Betriebsrat werden am Gifhorner Standort keine Arbeitsplätze abgebaut. Die Verhandlungen über die Verlängerung des auslaufenden Beschäftigungssicherungs-Tarifvertrages dauern an.

10.12.2014

Das hat schon fast Tradition: Seit acht Jahren laden die Excelsior Jazzmen zu ihren öffentliche Proben ein, und jedesmal geht Andrea Dannheim zum Schluss mit dem roten Hut herum, um Spenden für die AZ-Aktion Helfen vor Ort zu sammeln. Jetzt war wieder Jahresendabrechnung.

10.12.2014
Anzeige