Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Wittinger (54) ertrinkt im Kanal
Gifhorn Gifhorn Stadt Wittinger (54) ertrinkt im Kanal
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:50 04.07.2011
Mehr als 50 Retter im Einsatz: Ein Wasserwacht-Taucher entdeckte die Leiche des Mannes am frühen Nachmittag. Quelle: Photowerk (cw)
Anzeige

„Der Mann war gegen 12 Uhr mit Kollegen des Wasser- und Schifffahrtsamtes damit beschäftigt, die Steinpackungen an der Uferböschung zu reinigen“, berichtet Gifhorns Polizeisprecher Stefan Kaulbarsch. Dabei sei die Wathose des Mannes plötzlich voll Wasser gelaufen. Der 54-Jährige sei weggerutscht, in den Kanal gefallen und sofort untergegangen. Vergeblich hätten seine Kollegen noch versucht, ihn zu retten.

„Wir wurden um kurz nach 12 Uhr von der Rettungsleitstelle alarmiert“, sagt Jens Dieckmann, Einsatzleiter und Ortsbrandmeister der Feuerwehr Knesebeck. 40 Feuerwehrleute aus Knesebeck und Wittingen rückten mit neun Fahrzeugen an und beteiligten sich an der Suche nach dem 54-Jährigen.

Gifhorns Schnelleinsatzgruppe des DRK kam mit 18 Spezialisten zur Verstärkung – darunter fünf Taucher der Wasserwacht. ‚„Bereits der erste eingesetzte Taucher entdeckte den leblosen Körper des Mannes nach 25 Minuten unweit der Unglücksstelle, die zwischen zwei Kanalbrücken liegt“, erklärt SEG-Chef Horst Kraemer. Für den 54-Jährigen kam jede Hilfe zu spät.

Zur Betreuung seiner Kollegen war auch ein Notfallseelsorger am Kanal.

ust

Am Dannenbütteler Weg geht es zur Sache. Gestern haben die Bauarbeiten zur Sanierung begonnen, ab Donnerstag wird zeitweise voll gesperrt.

04.07.2011

Wesendorf. In der Wesendorfer DRK-Kindertagesstätte am Lerchen- berg soll ein Familienzentrum entstehen. Samtgemeindebürgermeister Walter Penshorn informierte kürzlich den Samtgemeinderat darüber. Karin Single vom DRK-Kreisverband bestätigte auf AZ-Anfrage: „Am 1. August soll es los gehen.“

04.07.2011

Schwerer Unfall gestern Vormittag auf der Christinenstift-Kreuzung: Ein 60-jähriger Audi-Fahrer aus Preußisch Oldendorf übersah das Rotlicht und krachte fast ungebremst einem Linienbus in die Seite.

04.07.2011
Anzeige