Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 9 ° Regen

Navigation:
Wittinger (54) ertrinkt im Kanal

Wittingen Wittinger (54) ertrinkt im Kanal

Wittingen. Bei einem Arbeitsunfall ist gestern ein Wittinger (54) im Elbe-Seiten-Kanal zwischen Wunderbüttel und Vorhop ertrunken. Ein Großaufgebot von Rettungskräften suchte nach dem Wasserbauer. Seine Leiche entdeckte ein DRK-Taucher um 14 Uhr unweit des Ufers.

Voriger Artikel
Audi-Fahrer (60) schwer verletzt
Nächster Artikel
Kleiner Fischer Dongi Longi als Fremdsprachen-Lehrer

Mehr als 50 Retter im Einsatz: Ein Wasserwacht-Taucher entdeckte die Leiche des Mannes am frühen Nachmittag.

Quelle: Photowerk (cw)

„Der Mann war gegen 12 Uhr mit Kollegen des Wasser- und Schifffahrtsamtes damit beschäftigt, die Steinpackungen an der Uferböschung zu reinigen“, berichtet Gifhorns Polizeisprecher Stefan Kaulbarsch. Dabei sei die Wathose des Mannes plötzlich voll Wasser gelaufen. Der 54-Jährige sei weggerutscht, in den Kanal gefallen und sofort untergegangen. Vergeblich hätten seine Kollegen noch versucht, ihn zu retten.

„Wir wurden um kurz nach 12 Uhr von der Rettungsleitstelle alarmiert“, sagt Jens Dieckmann, Einsatzleiter und Ortsbrandmeister der Feuerwehr Knesebeck. 40 Feuerwehrleute aus Knesebeck und Wittingen rückten mit neun Fahrzeugen an und beteiligten sich an der Suche nach dem 54-Jährigen.

Gifhorns Schnelleinsatzgruppe des DRK kam mit 18 Spezialisten zur Verstärkung – darunter fünf Taucher der Wasserwacht. ‚„Bereits der erste eingesetzte Taucher entdeckte den leblosen Körper des Mannes nach 25 Minuten unweit der Unglücksstelle, die zwischen zwei Kanalbrücken liegt“, erklärt SEG-Chef Horst Kraemer. Für den 54-Jährigen kam jede Hilfe zu spät.

Zur Betreuung seiner Kollegen war auch ein Notfallseelsorger am Kanal.

ust

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Köstlichkeiten vom Grill und internationale Biersorten locken vom 20. bis 22. Oktober in die Gifhorner Fußgängerzone mehr

Ausbildungsplatz in der Region Gifhorn gesucht? Dann schau bei Azubify.de vorbei, deiner Anlaufstelle für alles rund um die Ausbildung in Gifhorn. Powered by AZ. mehr

Die Sanierung des Bahnübergangs bei Ausbüttel hat begonnen. Sind Sie von den Arbeiten auf der B4 betroffen?

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr