Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Wirtschaftsvereinigung Gifhorn wächst weiter
Gifhorn Gifhorn Stadt Wirtschaftsvereinigung Gifhorn wächst weiter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:18 03.06.2016
Engagiertes Team auf Expansionskurs: Vorstand und Beirat der Wirtschaftsvereinigung Gifhorn haben auch im laufenden Geschäftsjahr eine Menge vor. Quelle: Cagla Canidar
Anzeige

„Wir nähern uns dem Nordkreis“, verwies Thomas Fast, Vorstandssprecher der Wirtschaftsvereinigung, gestern in der Mitgliederversammlung in der Volksbank auf Kontakte zu Firmen im nördlichen Gifhorner Kreisgebiet. Er lobte auch die gute Zusammenarbeit mit der IHK. „Das wollen wir intensivieren“, kündigte Fast an.

Stammtische, der interne Erfahrungsaustausch in einem stetig wachsenden Netzwerk, Workshops, das Weihnachtstreffen oder der Ball der Wirtschaft: Eine Vielzahl von Veranstaltungen gibt es inzwischen regelmäßig.

Finanziell ist der Zusammenschluss gesund.

Unternehmen in der Region stärken, gemeinsame Projektideen verfolgen und Interessen für einen „gemeinsamen Mehrwert“ bündeln: Ergebnisse, die bei einem Workshop zur Profilschärfung im Februar und April erarbeitet worden sind.

Bestätigt wurde in der Versammlung der Vorstand: Geschäftsführer Christian Franke, Vorstandssprecher Thomas Fast sowie die Vorstandsmitglieder Udo von Ey, Uwe Meyer, Andreas Otto und Wolfgang Sievert. Für das ausgeschiedene Beiratsmitglied Dieter Kaffke rückt Lutz Kadereit (Isenbüttel) nach.

ust

Premiere in Gifhorn: Pünktlich zu Beginn der Fußball-Europameisterschaft in Frankreich feiern die evangelische und katholische Kirche in Gifhorn einen ökumenischen Gottesdienst an einem außergewöhnlichen Ort - dem Kultbahnhof.

03.06.2016

Gifhorn. Die Polizei Gifhorn sucht dringend Zeugen, die am Mittwoch auf dem Parkplatz der Firma Deichmann, in der Braunschweiger Straße, einen Unfall mit Fahrerflucht beobachtet haben. Der Sachschaden liegt bei rund 1.000 Euro.

03.06.2016

Gifhorn. Alt hilft Jung: Vom Tombola-Erlös des 18. Tages der Senioren profitieren die AZ-Aktion Helfen vor Ort und der Kinderhilfsfonds Kleine Kinder immer satt. Beide Einrichtungen teilen sich die stattliche Summe von 2130 Euro. Die Scheckübergabe fand gestern Vormittag im Gifhorner Rathaus statt.

03.06.2016
Anzeige