Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Wirbel um Zirkusaffen Robby
Gifhorn Gifhorn Stadt Wirbel um Zirkusaffen Robby
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 19.11.2016
Geprüft: Vorerst kann Zirkusdirektor Klaus Köhler den Schimpansen Robby weiter in seinem Familienunternehmen halten. Quelle: Archiv
Anzeige
Gamsen

Die Tierschutzorganisation Peta kritisiert das Zirkusunternehmen massiv wegen der Haltung des Schimpansen. Laut Gesetz müssten Robby mindestens 200 Quadratmeter Außengelände und 200 Quadratmeter Innengehege zur Verfügung stehen, so die Tierschützer. Robby habe nur 50 bis 60 Quadratmeter außen und zehn innen in einem Käfigwagen. Peta forderte nun das Kreisveterinäramt auf, „wenigstens die Mindestrichtlinien für Schimpansenhaltung durchzusetzen, gegen die der Zirkus seit Jahren verstößt“.

„Wir sind dagewesen und haben den Betrieb kontrolliert“, so Kreisveterinär Dr. Mario Ruppert auf AZ-Nachfrage. „Im Moment sind keine weiteren Maßnahmen erforderlich. So geht es den Tieren dort nicht schlecht.“ Näher wollte Ruppert nicht auf die Bewertung der Haltung der Tiere, insbesondere des Schimpansen, eingehen.

Die Haltung von Robby im Zirkus Belly ist inzwischen Thema für die Justiz. Der Landkreis Celle hatte im Oktober vorigen Jahres den Umzug Robbys in eine spezielle Auffangstation für Schimpansen in Holland angeordnet. Dagegen wehrt sich der Zirkus nun vor dem Verwaltungsgericht Lüneburg.

Eine endgültige Entscheidung steht noch aus. In einem Eilverfahren im Dezember vergangenen Jahres hatten die Richter entschieden, dass Robby vorerst im Zirkus bleiben darf.

rtm

Gifhorn Stadt Begegnungszentrum für Einheimische und Flüchtlinge im Cardenap - Gifhorn: Das Café Aller ist eröffnet

Jetzt ist das Begegnungszentrum für Einheimische und Flüchtlinge im Gifhorner Cardenap komplett: Nach Eröffnung des Weltladens im August ist am Mittwoch auch das Café Aller ökumenisch gesegnet worden.

16.11.2016
Gifhorn Stadt Hundeprojekttag am OHG: 120 Fünftklässler sind dabei - Schnuppernasen und Leistungssportler

Hunde können nicht nur herum tollen und im Körbchen dösen: Beim Hundeprojekt-Tag am Otto-Hahn-Gymnasium (OHG) erlebten 120 Fünftklässler am Mittwoch hautnah den Einsatz von Dienst- und Gebrauchshunden.

16.11.2016
Gifhorn Stadt Verhandlung befasst sich mit gefälschten Überweisungen - Geldwäsche: Gericht verurteilt Gifhorner (31)

Wegen Geldwäsche wurde ein 31-jähriger vom Amtsgericht zu einer Geldstrafe von 40 Tagessätzen zu zehn Euro verurteilt. Er hatte Einspruch gegen einen Strafbefehl in dieser Angelegenheit eingelegt.

16.11.2016
Anzeige