Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
„Wir werden immer weniger“

Meinersen „Wir werden immer weniger“

Meinersen. Der demografische Wandel stand im Mittelpunkt der jüngsten Veranstaltung in der Reihe Kompetenz trifft Kompetenz der Samtgemeinde Meinersen. Dazu hatte Heinrich Wrede, Samtgemeindebürgermeister, eingeladen ins Kulturzentrum.

Voriger Artikel
Erstmal keine zweite Mensa für Schwülper
Nächster Artikel
Kultusministerium lässt Grundschulen warten

Thema Demografie: Die Samtgemeinde Meinersen hatte zur Veranstaltung Kompetenz trifft Kompetenz eingeladen.

Quelle: Niebuhr

Wrede fasste den Kerngedanken des demografischen Wandels kurz und knackig zusammen: „Wir werden immer weniger, immer älter, und es leben immer mehr Menschen unter uns, die in anderen Kulturkreisen aufgewachsen sind.“

Anschließend stellte er die Frage, wie auf neue Herausforderungen reagiert werden müsse. Aufgabenfelder, die Wrede anriss, waren zum Beispiel die Bildung und ebenso die Verwendung von Steuergeldern.

Der Samtgemeindebürgermeister hatte mehrere Experten gewonnen für die Veranstaltung. Kerstin Schmidt von Demographie lokal sprach über die Seniorenpolitik, schwerpunktmäßig für die Bereiche Leben und Wohnen im Alter. Ilse Wehrmann von Wehrmann Education Consulting warf einen kritischen Blick auf die Bildungslandschaft für Kinder, insbesondere auf das von einander Lernen.

Filiz Polat, Grünen-Landtagsabgeordnete, schließlich ging der Frage nach: „Kann Migration den demografischen Wandel stoppen?“ Ihre These war es, dass Zuwanderung den demografischen Wandel zwar nicht stoppen, aber doch zumindest stabilisieren könne. Polat betrachtete dabei auch die unterschiedlichen Ebenen von Migration wie die Binnenzuwanderung oder die Zuwanderung aus Europa.

Außerdem gab es für die Gäste bei der Veranstaltung später die Gelegenheit zur Diskussion, moderiert von Christine Gehrmann, Gleichstellungs- und Demografiebeauftragte des Landkreises.

cn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr