Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt „Wir erhoffen uns eine nachhaltige Wirkung“
Gifhorn Gifhorn Stadt „Wir erhoffen uns eine nachhaltige Wirkung“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:29 09.04.2014
Blitzer-Marathon: Die Polizei hat in 24 Stunden 1523 Fahrer kontrolliert, es gab zwei Fahrverbote. Quelle: Photowerk (nin)
Anzeige

Neben einem 28-Jährigen aus Steinhorst, der auf der B 4 bei Kästorf zum zweiten Mal innerhalb eines Jahres mehr als 25 über dem Limit war (AZ berichtete), muss auch ein 17-Jähriger aus der Samtgemeinde Isenbüttel seinen Führerschein für einen Monat abgeben. Der Motorradfahrer war mit Tempo 81 in Allenbüttel unterwegs.

29 Tempoverstöße bei 1523 Kontrollierten: Die Quote von 1,9 Prozent beträgt laut Reuter etwa ein Zehntel der Quote bei nicht vorher angekündigten Kontrollen. „Wir erhoffen uns eine nachhaltige Wirkung.“ Die Autofahrer würden wieder eine Zeit lang vorsichtiger fahren - was Unfälle vermeiden werde.

rtm

Steigende Preise für Eigenheime und landwirtschaftliche Flächen: Der Immobilienmarkt im Kreis ist weiter im Aufschwung. Für den Gutachterausschuss für Grundstückswerte (GAG) präsentierten Andrea Weber-Suilmann und Uwe Heyßmann gestern den Bericht 2013.

12.04.2014

Meinersen. Autodiebe schlugen in Meinersen zu: In der Nacht zum Mittwoch entwendeten die Täter einen grauen Audi A6 Quattro mit dem Kennzeichen GF-KH 1896 im Wert von rund 45.000 Euro.

09.04.2014

Gifhorn. Ein Fahrverbot und eine Strafanzeige: Unter anderem das war die Bilanz des Blitzer-Marathons am Dienstag im Kreis Gifhorn. Die Polizei zeigte sich zufrieden: Die Ankündigung der Aktion habe die Autofahrer vorsichtig gemacht. Sie läuft übrigens noch bis Mittwoch, 6 Uhr.

08.04.2014
Anzeige