Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Windpark-Baustelle: Zaun und Tempo 50
Gifhorn Gifhorn Stadt Windpark-Baustelle: Zaun und Tempo 50
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 17.10.2013
Bauzaun am Straßenrand und Tempo 50: Die Windpark-Baustelle zwischen Ausbüttel und Isenbüttel zwingt die Autofahrer zum Abbremsen. Quelle: Bastian Till Nowak
Anzeige

Freie Fahrt wünscht sich wohl so mancher Autofahrer, der genervt auf die Bremse tritt: „Hätte man die Baustelle so eingerichtet, wie es für jeden Privatmann gilt, wäre das auch nicht nötig“, wundert sich Jürgen Irion aus Rötgesbüttel. „Und der Zaun am Straßenrand wirkt auch bei Tempo 50 wie ein Rasiermesser - wer das zugelassen hat, handelt unverantwortlich.“

Das genaue Gegenteil treffe zu, erklärt Michael Funke, Leiter des Fachbereichs Ordnung und Verkehr bei der Kreisverwaltung: „Die Baufahrzeuge sind schwerer und langsamer als normale Autos, die Zufahrt zur Baustelle liegt im Kurvenbereich und Schmutz und Regen können für einen schmierigen Straßenbelag sorgen.“ Das Tempolimit sei daher angemessen - und die Ausnahmegenehmigung für Tempo 50 ist befristet bis 31. Dezember: „Wir machen das alles nur zur Sicherheit der Autofahrer und sicher nicht, um sie zu ärgern.“

til

Inzwischen brennen mehr als nur Müll- oder Altpapiercontainer, die Flammen griffen in den jüngsten Fällen von Brandstiftungen in der Stadt auf ein Auto und ein Gebäude über. Gifhorns Polizei hat nun erste Spuren zu dem Feuerteufel, denen sie nachgehen kann.

17.10.2013

Müden-Dieckhorst. Sie ist dicht: Seit Montag laufen planmäßig die Sanierungsarbeiten an der Landesstraße 283 zwischen Gerstenbüttel und Müden-Dieckhorst.

14.10.2013

Triangel. Plastikeimer und Glasbausteine, Baumwurzeln und Bauschutt hat ein bislang unbekannter Täter im Dragen bei Triangel abgeladen. Für die Entsorgung muss nun die öffentliche Hand aufkommen.

14.10.2013
Anzeige