Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Windkraft: Fläche in Hillerse vorgesehen

Hillerse Windkraft: Fläche in Hillerse vorgesehen

Hillerse. Die Energiewende führt auch im Großraum Braunschweig zu einem Umbau der Energieversorgung. Im Fokus des Zweckverbandes steht derzeit besonders die Windenergie. Auch bei Hillerse ist nach dem gerade erst vorgelegten konkreten Entwurf ein Vorranggebiet vorgesehen (AZ berichtete). Jetzt gab es ein Informationsveranstaltung zum Thema.

Voriger Artikel
Vordorf: Kinder testen den neuen Spielplatz
Nächster Artikel
Diebstahl: Heidschnuckenherde vermisst zwei Tiere

Info zur Windenergie: Jens Palandt vom Zweckverband erläuterte in Hillerse den aktuellen Entwurf des Raumordnungsprogramms.

Quelle: Chris Niebuhr

Jens Palandt vom Zweckverband Großraum Braunschweig betonte, generell sei das Ziel der Bemühungen bei der Suche neuer Vorranggebiete für Windenergie eine möglichst hohe Akzeptanz. Es gebe den Auftrag, die Windenergie flächenmäßig zu verdoppeln in der Region, was eine Verdreifachung der Energieleistung nach sich ziehen würde.

Im vergangenen halben Jahr habe man geeignete Flächen identifiziert - insgesamt 4200 Hektar im Großraum Braunschweig. Drei Flächen entfallen auf die Samtgemeinde Meinersen, eine davon liegt mit 140 Hektar südwestlich von Hillerse. 14 Anlagen wären darauf möglich. 19 neue Vorranggebiete gibt es nach derzeitigem Stand insgesamt, denn von 34 bestehenden sind noch 23 erweiterbar.

Detlef Tanke, Bürgermeister der Gemeinde Hillerse, erläuterte, dass es schätzungsweise bis zum Sommer nächsten Jahres dauern werde, bis die erforderliche Änderung des Raumordnungsprogramms des Zweckverbandes abgeschlossen sei.

Im Oktober soll die öffentliche Auslegung der Pläne starten. „Wir als Gemeinde erarbeiten dann bis Dezember unsere Stellungnahme dazu. Grundlage für die Beratungen im Rat soll eine Bürgerbefragung am 27. Oktober werden“, sagte er.

cn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr