Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Wilsche will Raser bremsen
Gifhorn Gifhorn Stadt Wilsche will Raser bremsen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:15 15.02.2014
Verkehrsberuhigung geplant: Auch an der östlichen Ortseinfahrt aus Richtung Gamsen soll in Wilsche eine Insel gebaut werden. Quelle: Photowerk (cc)
Anzeige
Gifhorn

„Verkehrsinsel an Ortseingängen haben sich im Landkreis an vielen Stellen grundsätzlich bewährt, um Geschwindigkeiten zu reduzieren und Unfallrisiken zu senken“, sagt Polizei-Experte Reinhard Preuß. Kritik von Gegnern dieser Bauten lässt er nicht gelten: „Die positiven Erfahrungen überwiegen.“

Preuß hat in einer Stellungnahme grünes Licht für das Wilscher Projekt am östlichen Ortseingang gegeben. Der Ausbauplan biete auch mehr Sicherheit für Radfahrer. Am Ortsausgang in Richtung Neubokel gibt es bereits eine Insel. Im Zuge eines neuen Baugebietes ist auch eine am Ortsausgang nach Gifhorn geplant (AZ berichtete).

Der Ortsrat will sich am Mittwoch zudem mit Tempo-30-Zonen befassen - unter anderem auf dem Krümmeweg. Preuß kennt die Ratsvorlage und äußert Bedenken: „Der Krümmeweg ist eine Gemeindestraße. Der Ortsrat muss wissen, dass die Ausweisung einer solchen Zone nur innerorts möglich ist.“ In einer Tempo-30-Zone müssten Radler die Fahrbahn nutzen. Bisher sei der westliche Fußweg für sie frei gegeben.

ust

Anzeige