Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Wilde Verfolgungsjagd mit Tankstellen-Einbrechern
Gifhorn Gifhorn Stadt Wilde Verfolgungsjagd mit Tankstellen-Einbrechern
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:00 28.09.2014
Tankstelle am Kreisel in Gamsen: Hier drangen die mutmaßlichen Täter in der Nacht zum Samstag ein. Quelle: Photowerk (mf)
Anzeige

Die mutmaßlichen Täter drangen in der Nacht zum Samstag in die Tankstelle am Kreisel in Gamsen ein. Gegen 1.20 Uhr lief der Alarm bei der Polizei auf, die Beamten entdeckten vor Ort, dass eine Scheibe der Eingangstür eingeschlagen und die Tür aufgedrückt worden war.

„Kurze Zeit danach meldete ein aufmerksamer Zeuge, einen im Gifhorner Stadtgebiet auffällig fahrenden Wagen mit auswärtigem Kennzeichen“, teilte die Polizei mit. Auf der B 4 stieß eine Streife auf das Auto, worauf die halsbrecherische Verfolgungsjagd ihren Lauf nahm.

Der Fahrer „flüchtete mit einer Geschwindigkeit von teils mehr als 180 Kilometern pro Stunde und gefährlichen Überholmanövern in Richtung Norden“, so die Polizei, die den Wagen am Suderburger Kreisel leer auffand. Auf zwei Verdächtige stießen die Beamten wenig später in einem Waldstück in der Nähe, den Dritten spürte ein Suchhund auf.

Die Polizei stellte bei dem Trio, georgischen Asylbewerbern, die Zigaretten aus dem Verkaufsraum der Tankstelle sicher. Der Fahrer war darüber hinaus betrunken und nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis, der Wagen weder versteuert noch versichert. Alle drei Männer wurden noch am Samstag dem Haftrichter vorgeführt. Neben der Gifhorner Polizei waren Beamte aus Wittingen, Braunschweig, Celle, Uelzen und Lüneburg im Einsatz.

rtm

Wittingen. Er nutzte die Gunst der Stunde, weit kam der Autodieb in der Nacht zum Sonntag in Wittingen aber nicht. Die Polizei stellte ihn in der Innenstadt.

28.09.2014

Ein Teil der Stadtgeschichte muss neu geschrieben werden. Die Wasserversorgung Gifhorns erfolgte im Mittelalter nicht aus einer Quelle, sondern aus einer Zisterne. Teile der Anlage - in alten Plänen als Heller-Quelle bezeichnet - tauchten jetzt auf einer Baustelle an der Lüneburger Straße auf.

27.09.2014
Gifhorn Stadt Gifhorn / Brenneckenbrück - Unfall auf der B 188

Brenneckenbrück. Schwerer Unfall mit glimpflichem Ausgang: Drei Menschen wurden heute gegen 18.30 Uhr bei einem missglückten Überholmanöver auf der B 188 bei Brenneckenbrück leicht verletzt.

26.09.2014
Anzeige