Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Wiedersehen nach 60 Jahre
Gifhorn Gifhorn Stadt Wiedersehen nach 60 Jahre
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:00 15.05.2017
Großes Hallo: Ehemalige Mittelschüler trafen sich nach 60 Jahren wieder. Foto: Michael Franke Quelle: Michael Franke
Anzeige
Gifhorn

„Die Stimmung war einfach toll - wir hatten uns viel zu erzählen“, berichtet Erika Heinze aus Lessien. Die 76-Jährige hatte das Treffen gemeinsam mit Barbara Seeler auf die Beine gestellt. „Auf ein großes Rahmenprogramm haben wir dieses Mal allerdings verzichtet“, erläutert Heinze. Die Abschlussklasse treffe sich seit der Entlassung regelmäßig. „Lichtbildervortrag, Schulbesichtigung, Stadtführung und ein Besuch im Kavalierhaus standen bei den letzten Treffen bereits auf dem Programm“, weiß die Organisatorin.

„Der Zusammenhalt unserer Klasse ist einfach einmalig - das erste Treffen nach unserer Schulentlassung gab‘s bereits vier Wochen später in Winkel“, erinnert sich die 76-Jährige schmunzelnd. Für die Fahrschüler der Klasse - sie zählte vor 60 Jahren 34 Mitschüler - war die Bus-Anreise zur Schule in der Gifhorner Oldaustraße nicht ganz einfach. „Ich bin früh morgens aus dem Haus und war erst kurz nach 18 Uhr wieder daheim“, blickt Heinze zurück.

Die weiteste Anreise beim Jubiläumstreffen hatte übrigens Bärbel Schulz. „Sie reiste vom Bodensee an“, so Heinze. Auch der frühere Klassensprecher Hartmut Gatzke war mit dabei. „Er wohnt heute in Buxtehude“, erklärt Heinze.

Die 76-Jährige blickt bereits in die Zukunft: Das nächste Wiedersehen der Entlassungsklasse soll in zwei Jahren stattfinden.

ust

Die Schullandschaft für die Zukunft aufstellen: Darum prüft die Kreisverwaltung derzeit, „Möglichkeiten und Rahmenbedingungen von Übertragungen einzelner, mehrerer oder auch aller Schulstandorte des Sekundarbereichs“ an den Landkreis. Es geht um Haupt-, Real- und Oberschulen.

15.05.2017
Gifhorn Stadt Spiel, Spaß und viele Informationen - Reges Treiben bei Familienmesse

Spiel, Spaß und viele hilfreiche Informationen standen im Mittelpunkt der Familienmesse des Bündnisses für Familie im Gifhorner Georgshof. Viele Besucher schlenderten durch die Gasse, in der sich die 20 Partner des Bündnisses präsentieren.

15.05.2017

Fest in Kinderhand war am Samstag die Gifhorner Fußgängerzone - und das nicht nur durch das Minikicker-Turnier. Auch der Kindersamstag, den die City-Gemeinschaft wieder auf die Beine gestellt hatte, war ein voller Erfolg.

15.05.2017
Anzeige