Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Wiedersehen nach 30 Jahren
Gifhorn Gifhorn Stadt Wiedersehen nach 30 Jahren
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:01 09.04.2018
Fröhliches Wiedersehen: Der Abschlussjahrgang 1968 der heutigen Gifhorner Albert-Schweitzer-Schule traf sich.  Quelle: Ron Niebuhr
Anzeige
Gifhorn

Über die Schulzeit und alles, was seitdem passiert ist, tauschten sie sich im Deutschen Haus aus.

Zehn und 20 Jahre nach dem Ende ihrer Schullaufbahn trafen sich die Ehemaligen bisher. Jetzt war es mal wieder so weit. Hans Wisniewski trommelte die Truppe zusammen. „Zum Glück hatte ich noch die alte Adressliste“, erzählte er. Da viele einstige Klassenkameraden in der Region geblieben sind, war es nicht allzu schwer, sie ausfindig zu machen. Zudem ließen sich fehlende Adressen ja auch leicht übers Internet recherchieren. Und: „Wenn jemand nicht im Telefonbuch stand, habe ich einfach die Nachbarn angerufen“, erzählte er.

Anreise aus Stuttgart

14 Mädchen und 13 Jungs zählte die Klasse 9aS der damaligen Gifhorner Volksschule und heutigen Albert-Schweitzer-Schule 1968. 17 davon kamen am Samstagabend zum Klassentreffen ins Hotel Deutsches Haus. Die weiteste Anreise betrug 540 Kilometer – aus Stuttgart. „Einige zog es auch noch weiter weg. Aber sie waren nicht mehr auffindbar“, bedauerte Wisniewski, dass nicht alle 27 Schüler dabei waren. Dafür schaute aber Klassenlehrer Wilfried Kaliske vorbei: „Das freut uns alle sehr. Er war einer von den Guten“, sagte der Organisator.

Klassenlehrer schaut vorbei

Kaliske übernahm die Klasse im sechsten Jahrgang. „Er war da erst 22 Jahre alt“, erzählte Wisniewski. Das war damals ungewöhnlich und heute wohl nahezu unvorstellbar. Nach einem gemeinsamen Abendessen plauderten alle angeregt miteinander – über die damalige Schulzeit, aber auch über den eingeschlagenen Lebensweg.

Und einig waren sich schließlich alle, dass sie bis zum nächsten Treffen nicht noch einmal 30 Jahre verstreichen lassen.

Von Ron Niebuhr

Die griechische Gemeinde am Dannenbütteler Weg hat am Wochenende ihr Osterfest gefeiert. Mehrere hundert Menschen aus der Region nahmen an den dreitägigen Feierlichkeiten zu Christus Auferstehung teil. Ein Höhepunkt war die Prozession am griechisch-orthodoxen Karfreitag.

09.04.2018

Kaiserwetter: Darauf schien Gifhorn gewartet zu haben nach dem schier endlosen Spätwinter. Die Sonne und angenehme Temperaturen lockten am Sonntag zahllose Besucher zum ersten verkaufsoffenen Sonntag des Jahres in die Innenstadt.

09.04.2018

Hier gibt es den aktuellen Wettertrend für den Raum Gifhorn als Video. Präsentiert in Kooperation mit Nico Wehner und "WetterToday".

08.04.2018
Anzeige