Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Wieder ein Brand – diesmal war es ein Brummi
Gifhorn Gifhorn Stadt Wieder ein Brand – diesmal war es ein Brummi
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:18 12.08.2018
Keine Ruhe für die Feuerwehrleute: Wieder mussten Einsatzkräfte aus Wilsche, Neubokel und Gamsen zum Erikaseegebiet – diesmal brannte dort ein Lastwagen. Quelle: dpa Archiv
Wilsche

Der Alarm kam gegen 2 Uhr. Mehrere Explosionsgeräusche hatten Anwohner der Campingplätze aufgeschreckt, berichtete die Polizei Gifhorn. „Wie sich schnell herausstellte, stand ein auf dem Krümmeweg abgestellter Sattelzug in Vollbrand.“

Mit 65 Einsatzkräften waren wenig später die Wehren aus Wilsche, Neubokel und Gamsen vor Ort. Sie löschten den Sattelzug mit Schaum. Die Polizei schätzt den Sachschaden auf 200.000 Euro.

Das Feuer beschädigte auch einige Bäume. Weil ein Gemisch aus Löschschaum und Diesel unter dem ausgebrannten Lastwagen versickerte, war Erdreich auszukoffern. Die Ermittlungen zur Brandursache dauern an.

Von Dirk Reitmeister

Großer Bahnhof am Samstag im Gifhorner Glockenpalast: Vor rund 100 Vertretern deutsch-russischer Initiativen aus ganz Niedersachsen sprach Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) über Licht und Schatten in den Beziehungen beider Länder.

11.08.2018

Tolle Seen mit Erlebnis-Infrastruktur, Wälder mit urigen Baumveteranen, schöne historische Ortskerne: Der Landkreis Gifhorn gehört mit Sicherheit zu den schöneren Regionen des Landes. Für Radausflügler gibt es lohnenswerte Ziele. Der Weg dahin ist aber nicht immer mit Vergnügen verbunden.

11.08.2018

Ab Meinersen fährt der Bus: Die Enno-Bahnstrecke zwischen Hannover und Wolfsburg bleibt wegen Sturmschäden noch über das Wochenende gesperrt.

10.08.2018