Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Wettmershägener sollen bei Renovierung helfen

Wettmershagen Wettmershägener sollen bei Renovierung helfen

Das Haus der Wettmershägener Kirchengemeinde muss dringend renoviert werden. Aber ohne die Hilfe der Gemeindemitglieder geht es nicht. Deshalb lädt der Kirchenvorstand für Sonnabend, 12. Juni, zu einer Dorfversammlung ein.

Voriger Artikel
Kita: Gemeinde Meine will Vertrag mit DRK kündigen
Nächster Artikel
Tankstelle: Ganoven kehren zurück

Risse im Mauerwerk: Kirchenvorstand Manfred Zeinert (l.) und Pastor Klaus Wunsch wünschen sich, dass das Haus der Gemeinde bald saniert werden kann.

Quelle: Nowak (Archiv)

Das Haus an der Alten Dorfstraße ist etwa 50 Jahre alt, einst waren dort Dorfschule und Lehrerwohnung untergebracht. „Der Charme der alten Zimmer ist noch erhalten“, sagt Pastorin Elke Wunsch. Doch an dem Gebäude nagt der Zahn der Zeit.
Fundamente und Fassade sowie das Dach müssen renoviert werden, die Wohnung soll einen separaten Zugang erhalten. Seit etwa einem Jahr plant die Kirchengemeinde die Arbeiten. Sämtliche baulichen Maßnahmen können aus eigenen Ersparnissen und Zuschüssen des Kirchenkreises Wolfsburg finanziert werden.
Doch das allein reicht nicht aus. Ob das Haus erhalten werden kann, hängt von der Stimme aller Wettmershägener ab. „Wir brauchen Hilfe“, sagt Pastorin Wunsch, „Eigenleistung ist gefragt“.
Die Wettmershägener können viel tun für ihr Haus der Gemeinde, das nicht nur von der Kirche genutzt wird. Gefragt sind sowohl Mitarbeit als auch Spenden. Tische und Stühle, Gardinen und vieles mehr müssen gekauft werden. Dafür fehlt das Geld. Wer handwerkliches Geschick hat, kann bei den Renovierungsarbeiten helfen. Denn klar ist: Nur wenn die Wettmershägener an einem Strang ziehen, kann das Gemeindehaus erhalten werden.

Die Dorfversammlung findet statt am Sonnabend, 12. Juni, ab 14 Uhr im Gemeindehaus. Bis 14.30 Uhr kann das Haus besichtigt werden. Ab 14.30 Uhr stellen sich Kirchenvorstand und Pastorin Elke Wunsch der Diskussion. Eingeladen sind alle Bewohner des Dorfes.

alb

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Gifhorn Stadt

Themenwoche "Sicherheit": Auf dieser Seite haben wir alle relevanten Artikel mit dem Schwerpunkt "Kreis Gifhorn" für Sie zusammengefasst. mehr

Ausbildungsplatz in der Region Gifhorn gesucht? Dann schau bei Azubify.de vorbei, deiner Anlaufstelle für alles rund um die Ausbildung in Gifhorn. Powered by AZ. mehr

Die Jamaika-Verhandlungen sind gescheitert. Wie soll es nun weitergehen?

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr